5 Kommentare zu “Will man Nationalstaaten errichten damit diese sich später bekriegen können?

  1. Die Wahrheit ist stets geduldig und mächtig! Sie setzt sich immer durch und so wird es auch wieder sein ..und bald hat das Böse ausgedient und all jene, die sich dem Bösen(Sünde) angezogen fühlen und daran verfallen, sind selber schuld! Freier Wille!

    Patriotismus ist was gesundes und Gottgewollt! Aber nicht mit dem Trenne, Aufhetze und Herrsche System der Fremdherrschaft!(satanismus-zionismus-leviten-hochgradfreimaurerei-khasarenpack…)

    Erhalt des Volkes und eigener Rasse/Kultur ist überlebenswichtig!

  2. Danke!
    Trump hat einiges losgetreten, aber es sind ja erst einige Tage, die er im Amt ist.

    Die Reaktionen, der „wütenden Verlierer“ zeigen genau den Menschen mit Anstand, Würde und Charakter, WER UNSER ALLER WIRKLICHE GEGNER SIND!

    Nämlich die „Günstilinge in den Ämtern“! (Und das sind gar oft unsere eigenen Verwandten, wie wir ja wissen). Die, die selbst zu doof oder zu faul sind, ehrlich etwas auf die Beine zu bringen und anderen, die in der Wirtschaft, im Beruf erfolgreich sind, neidisch sind!

    Auf die, die KEINE LEISTUNG bringen, sondern nur REDEN SCHWINGEN oder PLAKATE TRAGEN, müssen wir in der Weise achten, dass wir sie im Alltag VER-ACHTEN! Es ihnen auch klar sagen, dass wir mit Opportunisten und Speichelleckern nichts zu tun haben wollen!

    So trennt sich ganz rasch die Spreu vom Weizen!

    Sie können uns nichts mehr antun und die Menschen mit ehrlicher Gesinnung, die aber zurückhaltend sind, sich vermeintlich noch im „Schlaf“ befinden, bekommen dadurch die innere Sicherheit, sich noch mehr in ihrer ehrlichen Gesinnung zu festigen und zu gegebener Zeit auch wirklich DABEI ZU SEIN!

    Also – egal, wie es kurzfristig weitergeht, die schweigende Mehrheit ist millionenfach klüger und damit stärker als die paar Wenigen, die sich einbilden, die Herren der Welt zu sein!

    Alles, was jetzt so verblüffend geschieht, alles, was jetzt ans Licht kommt, bringt die „Schlafenden“ dazu, sich ihrer Kraft und auch ihrer Courage bewusst zu werden und – zum richtigen Zeitpunkt, also erst ganz am Schluss, wenn alles andere verpufft oder ausgereizt ist – „aufzutreten“ und den Karren aus dem Dreck zu holen!

  3. Unsere „Regierngen“rudern wild um sich ,um ihr Dasein zu rechtfertigen.Aber dabei wissen sie,das dies bald ein Ende hat.Das Ende,welches sie provoziert haben,oder ein gewaltsames Ende durch die Bevölkerung.Ihnen ist es egal,die Hauptsache,es giebt Bürgerkrieg,damit als letztes noch den Notstand ausrufen können und ihn mit Hilfe ihrer“syrischen“ Söldner niederschlagen können.Sie spielen dieses Spiel wie ein Mühlenspiel,Hamlets Mühle,dabei haben sie immer zwei Zwickmühlen offen,damit es immer zu dem Gewünschten ergebnis führt.Schade,das dass „Volk“ dies nicht erkennt und nur rumlamentiert,es hat schon verloren,nur der Faktor Zeit wird die Opferzahl potenzieren.sie lassen ihre „Regierungen“ weiter agieren,weil sie hoffen,durch „Wahlen“ oder „Ver-handlungen“ immer noch eine Wende hinzubekommen,damit ihr Lebensniveau gesichert bleibt.Darum geht es dem „Volk“,es scheut Gewalt und Veränderung,die ihm „Schaden könnte,dabei werden sie alles verlieren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.