Ein Kommentar zu “FRAUKE PETRY: ASYLRECHT ABSCHAFFEN! | ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND

  1. Keinesfalls – das bräuchten wir doch selbst hier (fast) alle als „Asylanten dieser ‚Firmen-Regierung'“ gegenüber!

    Dann könnten Minimalrentner und Alleinerziehende, die verachtungsvoll „knapp“ gehalten werden, wenigstens genau so überschwenglich leben, wie die herumlungernden und Blödsinn im Kopf habenden, unausgelasteten Boys von wo auch immer!

    WIR sind doch die Bedrohten, als rechtlose SACHEN, liebe Frauke! Weißt Du das nicht? Hast Du etwa schon einen BLAUEN ‚Diplomaten‘-PASS? Und kannst auf das blökende Volk heruntersehen und es noch weiter zu verdummen versuchen? – Gut, wer sich von wem und auch welche Art auch immer verblöden lässt, für den kannst DU natürlich auch nichts! Jeder hat seinen freien Willen!

    Und wir haben alle Herz genug, jedem Bedrohten, von wo auch immer und welcher Hautfarbe auch immer, HILFE zu leisten!

    Aber nicht „geflutet“ werden, um uns auszurotten, zu „vermischen“ (- wem von all denen sollte das denn eigentlich überhaupt wichtig sein oder gar gelingen können? Hier leben doch auch noch in der Überzahl deutsche Frauen mit Herz und Verstand!) Die wollen sich doch nur austoben – und mit UNS probiert man, wie weit unsere Geduld und Beherrschtheit gegen jedwede Niedertracht geht!

    Die geht sehr, sehr weit!
    Nach außen hin!
    Aber im Inneren formiert sich in jedem Menchen mit Herz und Verstand
    (das sagen mir z.B. ganz besonders deutlich und immer wieder Türken, Tunesier, Italiener, Spanier, Marokkaner, Kameruner und wer nicht noch alles, die sich anständig hierher begeben haben und seit Jahren und Jahrzehnten wunderbar integriert haben)
    etwas, das sich Anstand und Sitte und das, was sich jeder ehrlich erarbeitet hat, von einigen Horden wildgewordener, übermütiger und testosterongesteuerter Lümmel nicht kaputtmachen lassen! Da kann jeder Gift draufnehmen!

    Wenn es hart wird, bleiben (oder werden) die Harten wirklich richtig hart!

    Man sollte es nicht so weit treiben, es dann wirklich ganz persönlich zu verspüren zu bekommen! Sowohl die „oben rumhampeln“, als auch die, die sich erdreisten, unser Leben „aufmischen“ zu wollen!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.