Ein Kommentar zu “Lügenpresse

  1. Ohne sie zu kaufen, aber in Cafés ausliegend, ist es durchaus sinnvoll, mit spitzen Fingern oder behandschuht, diese Papierchen mal durchzublättern, um gewissermaßen „auf dem Laufenden“ zu sein, was dort alles verzapft wird! (Händewaschen danach obligatorisch!)
    So ist man über den hervorgebrachten täglichen „Scheißdreck“ im Bilde, der sich über unbedarfte Menschen im ganzen Land ergießt und kann also weit genug Abstand von dem Gestank halten, den er verbreitet.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.