2 Kommentare zu “* Kurznachrichten * ++ “ München “ Beim Isar – Spaziergang ausgeraubt von 20 arabischen Angreifern

  1. zu 1: was ist den deutschen Frauen los?

    Das würde mich auch mal interessieren. Ich selbst habe vor kurzem in einer grossen deutschen Drogeriekette das erste mal eine Kassiererin mit Kopftuch gesehen und darauf hingewiesen, dass die Scharia in Deutschland nicht greift. Nach grossem Gezedere hab ich sie dort nicht mehr gesehen. Einer in Vollverschleierung angetroffenen Frau (im Kinderwagen ein blondes Kind) habe ich da gleiche zugerufen. Unter dem Schleier kam ein „Halts Maul“ in einwandfreiem Deutsch hervor. Da muss ich nur mit dem Kopf schütteln.

    zu 2: warum sind es „nur“ so Wenige bei der Pegida:

    Die Pegida ist ein Auffangbecken für Unzufriedene (Wutbürger), geschaffen vom BND um den Widerstand unten zu halten. Solange die Unzufriedenen bei der von dem Mallorca-Flüchtling-Profiteur und V-Mann des BND geschaffenen Ablenkungsmanövers mitgehen, kommen sie nicht auf die Idee gegen die wirklichen Feinde der Menschen (Machtgierige und-oder Pädophiele Psychopaten Rotschild & Consorten Bank Rassiesten) zu widerstehen.

    Bitte sei so schlau und verstehe Punkt 2. Vielen Dank.

  2. hallo tagesschlau,

    ich weis auch nicht was mit diesen deutschen zombies los ist, rufen allau akbar, kein HIRN mehr.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.