6 Kommentare zu “Bezahlte Proteste gegen Trump: Will George Soros den Präsidenten stürzen?

    • Ja,wird höchste Zeit.
      Das Übel gehört sich von dieser Welt vertilgt !!

  1. Die NWO – Ganden sind halt schlechte Verlierer und er kennt wohl auch die Geschichte , daß man ggf. ihm und den Populären (im Medienngedöns „gemeine Populisten“) irgendwelche Verwerfungen später in die Schuhe schieben würde.
    Aber fast alle wissen bereits ,wer die Verursacher sind .

  2. Diese HOCHKRIMINELLE Ratte (und Menschenhasser) Soros gehört mit der HÖCHSTSTRAFE bestraft – keine Gnade !!!!!!

  3. Wenn der Sorros seine hose runterlassen müsste,wüssten wir,welcher sparte er angehört,aber seine Taten sagen eigentlich schon alles,er ist das Böse in Person,ein beispiel,was Geld aus einem „Menschen “ macht.Er wird im nächszten Leben das ärmste würstchen auf dieser Erde sein,da bin ich sicher und ich wünsche es ihn und seinesgleichen.Das sind keine Menschen,sondern kranke Egomanen.

  4. So sehen also DE-MO-KRATEN aus!
    So GEHT bei ihnen Demokratie!

    In der Niederlage zeigen sie ihren Charakter!

    Was würden DIE sagen, wenn es umgekehrt wäre,
    wenn also ihre Lady gewonnen hätte und sich die
    Trump-Leute so aufführen würden und bezahlen ließen!

    Haben sie vielleicht doch nur Angst, dass „sie“ ins Kittchen wandert,
    wie das ja Trump so mal schon angedeutet hat, – und wollen es „verhindern“,
    indem sie ihm seine Position nicht nur streitig machen, sondern ihn „stürzen“ – was immer das heißt!, in diesen Kreisen – wollen?

    Wir werden es sehen!
    Und wenn es „hart“ kommt, werden wir wissen, woher und was davon zu halten und damit anzufangen sein wird!

    Es lebe jede Aktivität und Veränderung, die die LÜGE und HINTERLIST beseitigt, aus dieser Welt!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.