3 Kommentare zu “Richard David Precht NEUSTER philosophischer Vortrag Januar 2017

  1. Tut mir leid aber das alles klingt zwar sehr schlau ist es aber m.E. nicht, weil er Erkenntnisse voraussetzt die es nicht gibt.
    Z.B. Behauptet er ja immer wieder es gebe „Demokratie“.Wodenn?
    Außerdem hatte er ja vor einiger Zeit in einer Talkshow gesagt-„Vergiss das Wissen-es gibt kein Wissen“.Ja und worüber redet er denn ? Über sein Nichtwissen!
    Toll !!!

    • Sie haben überhaupt nichts verstanden. Vielleicht weil sie nicht wollen, vielleicht weil sie nicht können. Kann man machen, kann passieren. Völlig okay. Ihr Kommentar ist es aber nicht. Der Precht sucht Lösungen aufzuzeigen und prangerd Fehlentwicklungen an und bliebt dabei beharrliche jeder politischen Richtung fern. Schwer zu ertragen am linken und Rechten Spektrum. 😨

      • Naja-Hauptsache sie haben verstanden.Wäre toll!!!
        Das Leben des Brian ist eben das Leben im Salat der Spekulationen,das von Precht auch.
        Wie eben die Philosopfen so sind.Seit 2500 Jahren reden sie ,erklären -spekulieren aber sie geben keine Antworten.
        Z.B. spekulieren sie seit dieser Zeit über das Leben.Aber was ist dabei rausgekommen?
        So gut wie Nichts.Spekulative Konstruktionen oder Konjunktive.
        Wir schwimmen also in einem Meer des Nichtwissen-ala Precht und Konsorten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.