Ein Kommentar zu “Was wäre wenn Planeten die modernen Götter der Wissenschaft sind?

  1. Was wäre, wenn Äpfel doch keine Birnen wären? –
    Mein Gott, was hier nicht alles verzapft wird und wofür sich offensichtlich Menschen interessieren!!!???
    Zählt denn nur noch irgend ein Schwachsinn, der in irgend einem wie auch immer gearteten Hirn entstanden ist – und schon laufen oder rennen ihm Hunderte, Tausende oder die halbe Menschheit nach?
    Was heute so „Musik“ genannt wird – Leute, Leute!
    Was heute so als „Wissen“ dargeboten wird – wenngleich als „Wissen-(ge)schafft“, also klar als geschafffenes Wissen deklariert – und Unmengen von Menschen rennen dem Horror nach!

    Kann man denn nicht mal sich hinsetzen, um irgendwann mal daraufzukommen, WER oder WAS man SELBST eigentlich ist?

    Und wenn man bislang belogen worden ist und in der Lüge leben hat müssen, wem würde es nicht eine große Genugtuung sein, das endlich zu erfahren und davon befreit zu sein! Wie sollte man sich denn dafür schämen wollen oder sollen? Vor wem denn? – Wir sind hier um zu lernen! Und besser spät, als gar nicht!

    Man ist doch mehr Apfel oder Birne oder Planet oder sonstwas, als MAN SELBST!

    Leute, Leute! Mit SOWAS ist natürlich leichtes Spiel angesagt! SOWAS zu manipulieren und ihm „Geld“ und „Frauen“ und „Macht“ und sonstwas anzubieten – im Austausch, dass man danach „ihn selbst bekommt“ – – – Junge, Junge, was muss da an Schwachsinn vorhanden sein, dass sowas überhaupt sich jemand anhört, geschweige denn sich anders darauf einläßt, als einen, der einem sowas anbietet, wahrhaftig SOFORT ZUM TEUFEL ZU JAGEN?

    Und mal ganz nebenbei, was mich auch bei den Zuwanderern und ihrem Verhalten ganz besonders stört, ist, wie in dieser unserer Gesellschaft inzwischen nahezu ganz „normal“ von und über FRAUEN geredet wird!
    Als was werden sie denn betrachtet, verdammt nochmal?
    Sind sie WARE?
    Sind sie „zu versprechen“?
    Sind sie „zu haben“?
    Von wem wird das angeboten und wer in Teufels Namen kann solche Angebote überhaupt gemacht zu bekommen ertragen???

    Geht endlich mal ein kleinwenig in euch und erforscht mal, ob unter dem Knochenpanzer wirklich noch so etwas wie Reste von eigenem Denken vorhanden sind!
    Werdet MENSCHEN! Und lasst euch nicht zu KREATUREN degradieren!
    Es ist unerträglich, es ist eigentlich nicht zu glauben,

    wie weit DER MENSCH VON SICH SELBST ENTFERNT IST!

    Zählt ihr das wirklich als WICHTIGKEIT, irgendwo „dabei“ sein zu müssen oder gewesen zu sein?
    – Und kennt euch selbst nicht, sorgt genau damit dafür, dass ihr euch NIE SELBST KENNENLERNT? Den wertvollsten, den tollsten, den für euch allerwichtigsten Menschen KENNT IHR NICHT UND WOLLT IHN NICHT KENNENLERNEN?

    Denkt mal nach! Hört auf rumzuhechten, in der Weltgeschichte! Nach Events zu jagen und die Zeit da und dort totschlagen zu wollen! – Ihr schafft es nicht! Ihr verstrickt euch immer tiefer, denn was ihr wo auch immer glaubt zu suchen, das habt ihr SEIT ES EUCH GIBT IN UND BEI EUCH!

    Werdet endlich ERWACHSEN! Er-wachst endlich der Schwäche, jedem Anstoß von außen folgen zu wollen, um „dabei“ zu sein, um „nichts zu versäumen“!

    Ihr versäumt ALLES, wenn ihr EUCH nicht endlich kennen und lieben lernt und mit euch sanft und aus innerer Sicherheit heraus souverän umgeht – und damit auch zu allen anderen Menschen, Tieren, Pflanzen, zur gesamten Schöpfung LIEBENSWERT SEID und sie, die Natur, die es euch gegenüber schon immer ist, auch als genau die LIEBE ERKENNT, die ihr bislang unweigerlich vergeblich „irgendwo“ suchen und finden wolltet!

    Was ihr sucht, habt nur ihr alleine selbst in euch, bei euch! Handhabt es gut! Und alle anderen werden das, was sie haben auch euch gegenüber gut handhaben! – Und dann ist tiefster Frieden! Im Innen und im Außen!

    Danke!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.