9 Kommentare zu “3. Weltkrieg – Die Visionen der Erna Stieglitz

  1. Irlmaier sah das aber nicht als Kriegslüsternden Angriffskrieg seitens der Russen, sondern eher als Verzweiflungstat. Die Umstände die sich da gerade anbahnen, könnten in solch ein Szenario münden, müssen es aber nicht. Aber nur zu sagen „alle Prophezeihungen sind Quatsch“, obwohl gerade eine NATO Ostfront aufgebaut wird, für die es keinen Grund gibt… Naja.

    Beschäftigt euch dann doch noch mal genauer mit einem Alois Irlmaier. Den man sicher nicht mit dem Dummgeschwätz eines Benjamin Fulfords vergleichen kann, ganz sicher nicht. Es haben nicht ohne Grund mehrere tausende Menschen ihn um Rat gebeten, gerade nach dem zweiten Weltkrieg. 😉

  2. Was Stieglitz so prophezeit ist größtenteil der gleiche Unsinn wie die Vorraussagen von Fulford.
    Sie hat sich desöfteren geirrt.
    Die Videos kürzlich hier auf terraherz von Irlmaier sind ebenfalls teilweise gefälscht,denn er hat nie einen 3.Weltkrieg prophezeit.Auch keine Überschwemmung im Norden bis Berlin.Auch keinen Schluß im Schacht ,denn ervprophezeite die Auferstehung Deutschlands,ebenso wie andere Seher.Z.B. Holzhauser,van Rendsburg,die leninschen Proph.(nicht der Rev.Lenin),Sajaha ,Templer-Offenbarungen usw.usw..

    • Selbstverständlich sah Irlmaier einen dritten Weltkrieg kommen, aber auch eine gute Zeit danach die dann über Deutschland kommt. Und van Rensburg sah dies auch. 😉

  3. hallo,

    wenn wir dieser vorhersage noch kraft geben, dann wird es so kommen. da wo ich meine energie

    lenke, das wird kommen.

    also ihr menschen, beschäftigt euch mit positives, und sendet gute gedanken, zum WOHLE aller

    MENSCHEN. gebt diesem keine aufmerksamkeit, das ist angstmache.

    ihr menschen seit es die das verhindern können, und das wissen SIE, SIE wissen wer ihr wirklich seit,

    ihr wisst es noch nicht, deshalb haben SIE angst vor UNS.

    deshalb werden wir bekämpft, überall vor der geburt an, essen, impfungen, medikamente, chemtrails,

    bestrahlung, die liste ist sehr lang.

    wir können diese welt retten, mit guten gedanken und taten, aussdem wird dieser welt nicht untergehen.

  4. Das ist schon wahr,dieses Panzergedöns,das ist schon längst überholt.Damit haben sich die Nato und Kreml strategen in den 1980 Jahren heiss gemacht und es wäre auch so gekommen,wenn es denn so gekommen wäre.Es sind immer zeitabhängige Bilder,die der Seher erfasst oder kann.wenn es heute los geht,wird nicht lange mit panzern rumgespielt,vielleicht in der ersten woche,oder als Vorgeplänkel,dann aber wird die neueste Vernichtungsmaschine angelassen und wir brauchen keine gelbe wand mehr,es wird überall wie in New York alles zu staub werden,sie reissen uns in Atome auseinander,lösen uns auf in unsere Bausteine,ein Lichtblitz und das wars.Natürlich haben alle Militärs ihre Seher,auch heute noch.Wenn sie es auch lächerlich machen.Wer ein bisschen Fantasie hat,kann sich ja selbst ausmalen,wozu die geilen Machthaber sich so teures „Spielzeug“ anschaffen,in jeden vom Militär beherrschen Land,natürlich zum spielen,Gott spielen,Schiksal spielen.Wir haben es bei der Fahne ja selbst erlebt,wie die Offiziere ganz aufgekratzt waren,wenn die „Scharfe“ Munition ausgeteilt wurde und der erste Pulvergeruch wahrnehmbar wurde,der Geruch des Todes.Wenn der Russe in der Lage ist ,mit Kraftfelder, die Geschosse abzulenken,dann wisst ihr wie weit sie mittlerweile sind,Stargate war gestern.

  5. Fürchterliche „Musik“! (Kann höchstens das infernalische Szenario noch unterstreichen/verstärken).

    Das „Feindbild“ aber hat sich wohl total gewandelt! – Was man früher als „Angst vor den bösen Russen“ einfach hinnehmen musste, weil man das, was „die andere Seite'“ inzwischen tausendfach weltweit „überboten“ hat, weder ahnen konnte, noch irgendjemand – noch nichtmal prophetisch – daran denken konnte oder wollte, dass sich solches je über die Erde „ergießen“ würde!

    Wenn auch schon mehrere Prophezeihungen von Irlmaier eingetroffen sind, so kann doch wohl auch der Gedanke nicht verdrängt werden, dass sich – durch verändertes kollektives Bewusstsein, z.B. – alles total ändern kann oder sogar muss, bzw. schon hat.

    Und das scheint inzwischen geschehen zu sein. Denn obwohl die Menschen nicht „aufstehen und den Reichstag in Brand setzen“ oder was man sonst in irgendwelchen Hauptstädten annehmen könnte, dass als äußeres Zeichen „passieren müsste“, um den „schweigenden aber umso stärkeren Widerstand“ zu bemerken oder eben zu sehen, WEISS man wohl in den verantwortlichen Aggressoren-Kreisen sehr genau, was dem zuteil wird, der es versucht, zu einem 3. Weltkrieg loszuschlagen!

    Irlmaiers Prophezeihung ist für jeden Menschen mit Herz und Verstand eine sehr tiefe Warnung! Und für die Flachköpfe an den „Schalthebeln der Macht“ werden sich „Berater“ finden, die selbst denen klar machen können, dass eine SELBST-AUSLÖSCHUNG eigentlich der größte Schwachsinn nur sein kann, der je jemandem einfallen hatte können oder noch einfallen könnte!

    Die Abwehr-, bzw. Gegenschlags-Mechanismen sind so ausgefeilt, dass garantiert der der Verlierer ist, der losschlägt!
    Aber das „absehbare Ergebnis“ – egal, wie die Kampf- oder Krampfhandlungen dann ausgehen würden – wäre FÜR ALLE TÖDLICH!

    Man kann ‚“ihnen“ zwar so viel Blödheit auch zutrauen – aber es werden einige da sein, die das verhindern!

  6. Wir sollten bei diesen nicht durch Gottes Geis tinspirierten Prophezeiungen vorsichtig sein! Alles was wir wissen müssen und alle wichtigen Prophezeiungen sind in der Heiligen Schrift uns gegeben. Darüber hinaus brauchen wir nichts und diese „Prophezeiungen“ können uns nur verwirren und zusätzlich angst einjagen. Und schätze mal, daß das auch der Zweck dieser Prophezeiungen ist, die nicht von Gottes Geis tinspiriert sind.

    Die dort vorgestellten Szenarien mögen zum Teil stimmen, aber nicht in allen Einzelheiten und auch nicht was das Endergebnis anbelangt.

    Der endzeitliche Kampf wird im Buch Daniel beschrieben. Danach wird der König des Südens gegen des König des Nordens anstürmen. Ich sehe hier die beiden Machtblöcke Ost und West mit jeweiliger Verbindung zum Nahen Osten, weil es ja letztendlich um Israel geht. Danach wird zwar der osten irgednwann einmal – vermutlich weil der Westen es mit seinen Provokationen zu weit getrieben hat – zum Gegenschlag ausholen. Aber wie uns Gott im voraus im Buch Daniel zeigt, werden beide zu ihrem Ende kommen und Jesus Christus wird eingreifen und dem bösen Treiben ein Ende bereiten.

  7. Ich gebe weder aud Trumps Vorhersagen was noch auf irgendwelche Prophezeiungen, das ist alles bullshit, ich warte ab was passiert, ich möchte nur an die Sonnenfinsternis 1999 und das Abrauchen aller PC’s 2000 erinnern, ganz geschweige von 2012, das ist alles Angstmache und sonst nichts.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.