6 Kommentare zu “Ein Anwalt beweist aktives, gültiges Kriegsrecht

  1. Alle Gesetze und Verträge die unter „Arglistiger Täuschung“ zustande kommen, sind nichtig!

  2. Dann sind auch keine 50000 Söldner der US-Armee im Lande? Wer hat die gerufen, oder gebeten zu bleiben? Deutschland ist seit dem 8. Mai 1945 nicht mehr souverän. Das hat auch der 2+4Vertrag nicht geändert. Souverän zu sein heißt, vom Souverän der nur der Mensch sein kann, in Form eines Volkskörpers welcher sich durch seine Kultur und ein nur durch ihn bestimmten Wesen auszeichnet regiert zu werden. Dem ist aber nicht so, alle Menschen hierzulande sind Sklaven und mittels Seerecht entrechtet. Eine Fremde Armee bewacht das Heer von Arbeitssklaven. Das ist die Realität, schaut in den Donbass da kann man sehen was man leisten muß um die tatsächliche Freiheit zu erlangen, rechtliche Winkelzüge-wenn diese auch rechtens sind-werden allein Garnichts bringen.

  3. Des nennt ma mol Staatskundeunarischd.

    Diese Geschichte ist noch eine Spur schärfer, weil die Frau eine türkische Staatsbürgerschaft hat. Unser Staat ist dann wohl nur simmuliert? Russland hat das getan, was alle anderen Alliierten hätten auch tun können – Russland hat sich an den Verträgen orientiert und ist abgezogen.

    Ha des iss jo schponnenda wie en Krimmi. A wonns nett so moi Weld iss, irgend was is do jo mol owwafaul, oder ned?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.