3 Kommentare zu “Verärgerte Stimmen aus dem Volk nach Berlin-Anschlag vom 20.12.2016

  1. Gut und recht.
    Aber:

    Es wird halt nur das gesehen und dann auch fleißig „beurteilt“, was einem vorgesetzt und gezeigt wird.

    Etwas zu hinterfragen, also alles mal von einer anderen Warte zu betrachten, es mal glatt um 180 Grad andersrum anzusehen und sich Gedanken machen – wem sollte das denn in den Sinn kommen?

    Es gibt doch alles so wunderbar vorgekaut und „leicht verdaulich“! Warum sollte man auf diese Bequemlichkeit verzichten und sich selbst eine gewisse Mühe machen?

    Antwort:

    Weil es sonst niemals Schmetterlinge geben könnte! – Es würden alles Raupen bleiben!

    Frohes Nahe- oder Weiter-Denken!

  2. Schon wieder welche die die Toten gesehen haben, nur ich wieder mal nicht ^^

    Was stimmt denn nicht mit mir ? LoL

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.