7 Kommentare zu “Letzte Warnung an alle deutschen

  1. Pegida ist nur ein Druckventiel,ein gewollter Abfluss.Wenn sie wirklich gefährlich wären,hätte das System sie längst beseitigt.Nein,wir werden ständig an der Nase herumgeführt, und dabei wird eines sicher erreicht,die massenhafte Einschleusung von kampffähigen Moslems.Da nützt es auch nichts,wenn mal ein junger „Attentäter “ gefasst und beseitgt wird,ehe er etwas ausplaudern kann.Es dient alles der Ablenkung und zum Einschläfern der Masse(die haben doch alles im Griff,Angela ist die größte,hat die meiste Zustimmung,weiter so,wir schaffen das)Und sie schaffen es,das werdet ihr bald merken.Dieses ganze Terroristengetue ist doch nur ein inzzeniertes ablenkungsmanöver,das richtige Spiel beginnt 2017,da schlagen die Moslems überraschend zu,erfüllen ihren jahrhunderte alten Traum von der Weltherrschaft.Und weir machen Deal mit dem Sultan von Konstantinopel,versorgen ihre Kämpfer mit Insiderwissen über unsere Kultur,geben ihnen Einblicke in unsere Schwächen.Macht weiter so ,ihr Deppen,habt es bald geschafft.Schlaft weiter und freut euch auf den Urlaub in der Türkei.Wieviel „unerlaubte“Flüchtlinge sind schon abgeschoben?keine 500,und jetzt sowieso nicht,weil wir so freidlich sind und unsere Feinde lieben,sie mit Pfefferkuchen füttern und hoffen,das sie vielleicht gute Christen und Schwiegersöhne werden,dann können wir kostengünstig in urlaub fahren,mit der Burka.

  2. Wenn dieser Prozess friedlich bleibt – und darauf sollten wir hoffen – dann können diese Trojaner wie „Irminsula“ meint auch Brücken zur Erreichung des Ziels sein. Anders gesagt, schonungslose Aufklärung muss sein, aber man sollte das Kind auch nicht mit dem Bade ausschütten. Unsere Gegner haben sich ja ihre heutigen Machtpositionen ja auch nicht durch lupenreine Bewegungen und Gruppierungen und mit offenem Vizir erstritten, sonden sie traten den Marsch durch die Institutionen mit Täuschung, Geheimhaltung und Unterwanderung an. Auch ich bin mir sicher das die Mahnwachen von 2014 langsam aber sicher zu einer Volksbewegung angewachsen wären, wenn sie denn nicht durch Leute wie Pedram Shahyar, „Prinz Chaos“ u.ä. manipuliert und unterwandert worden wären.

    • „Es wird noch einmal ein Wunder geschehen … “ und das letzte Bataillon , wird ein Deutsches sein .

  3. Sei gegrüßt, lieber Alexander !

    Viel zu viele Jahre lang haben WIR, die doch recht kampferprobten Alten der DDR auf die nachrückende Generation warten müssen. In Anbetracht dessen, dass das berufstätige Deutsche Volk entweder mit Hartz4 ruhig gestellt, als Selbständige finanziell ausgeblutet oder in einem „regulären“ Job vollständig zerrieben wird, freut es mich zu wissen, dass der Funke nun am Überspringen ist.
    Dass der sich entwickelnde Widerstand von „gewisser Seite“ kanalisiert wird ist klar, deswegen geht auch keine „Opposition“ jemals auf den Grund des bestehenden Übels ein.

    Gerade jedoch alle jungen Leute müssen sich kümmern. Es genügt eine Mobilmachung Deutscher Männer für den Bündnisfall, und alle versprochenen Häuser, Frauen, Kinder und Autos können den Besitzer wechseln !

  4. Ja , ja kennt man -“ heute gehört uns Deutschland u. morgen die ganze …“ – auch wenn i. übertr. Sinne gemeint – warum – D hätte gereicht. Bismarck war das klar , denn am dt. Wesen k a n n nicht soll … genesen.
    Der NS … wollte , hat versucht – ach ne – sollte nicht nur das deutsche Volk , seine Existenz bewahrt werden – toll ,hat aber fatalerweise genau das Gegenteil bewirkt bzw. ermöglicht.

    MZW – gut gemeint , heißt aber nicht in jedem Fall gut gemacht. (Da kennt man weit besseres)
    Es gibt diverse Einschätzungen , Theorien warum es so kam , alles schon ausgiebig beleuchtet -,nur inneren Verrat zu benennen ,ist bei weitem zu „kurz gesprungen“.

    Vielleicht war es nicht im Sinne des Vaters , denn nur seine Wahrheit zählt und sein Wille. Und wenn „Zwischentöne“ die Brücke zur Erreichung eines Zieles sind – siehe z.B. die Identitären – soll mir das recht sein .
    Ideologien , Religionen – Christus Impetus ist gewiß ein anderer. Die Klaviatur zur Entwichlung ist nun mal sehr groß – und wir brauchen Zeit zumindest in unserer derz. Wahrnehmung.
    Heil uns.

    PS. Klaus .. Stauffenberg – wollte wohl retten , was zu retten war u. rief zum Schluß wohl aus – „Es lebe das heilige Deutschland „- , wenn es so wa(h)r – recht so.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.