8 Kommentare zu “Richard David Precht einzigartiger Vortrag 2016 in Erstveröffentlichung

  1. Was hat dieser Dummschwätzer hier eigentlich zu suchen?! Der gehört doch eher in die ARD Glotze.

  2. Ich vermute Precht gehört zu jenen „Experten“ die vom System bezahlt werden.
    Vielleicht Juniorprofessor?
    Er redet viel von „wir“ und meint eigentlich das System.
    Außerdem kenne ich seine Interviews mit Politikern,wie z.B. neulich mit dem BRD-EU Sülzer Scholz.
    Was da für Nonsens herauskam!
    Außerdem hatte er einmal gesagt ,in einer Talkshow:“Es gibt kein Wissen“,oder „vergiß Wissen“!
    Naja -worüber redet er denn?
    Labertüte trifft es.

  3. Anders ausgedrückt : Hier werden nur visionen zugelassen die den Alliierten genehm sind. Wenn der Precht aber genau dort aufhört Fragen zu stellen warum solche längeren Visionen es hier nicht gibt taucht bei mir ein Verdacht auf : American stink tank ?????

  4. Im übrigen : Wie der alte Papst im Bundestag feststellte : „Nimm das RECHT weg. Was ist der Staat dann noch mehr als eine gut organisierte Räuberbande“. Überlegen wir kurz zurück. Die Bundes-Bereinigungs-Gesetze von 2006, 2007, 2008 und 2010. Damit wurden der BRD alle Gesetze des Deutschen Reiches gestrichen. Die Justiz Insassen sehen aber nicht ein daß das ihre Geschäfte zunichte machen sollte. Also wird munter weiter justiert.

  5. Vorsicht kann ich da nur sagen! Dieser Precht ist auch so ein bezahlter Ideologe, der die wachsende Verarmung für seine Thesen ausbeutet. An den Wachstumszwang sind wir allle gebunden, solange wir in dem Zinsgeldsystem mitspielen. Dieses Zinssytem ist ohne ständiges Wachstum nicht möglich.
    Also schafft euch endlich eure eigene Wirtschaft und eier eigenes Geld, ( Silvio Gesell)!!!
    Auf solche laberköpfe kann man verzichten!

    • Jetzt hab ich gedacht. werd den hochwohl-labernden Precht mal nach dem Zins-System fragen. Aber da hat der Eisenhut schon zugeschlagen. Tja. Das ist alles schlaues gesülze innerhalb des BRD Puppentheathers. Da wird beklagt daß es hier keine Visionen gibt die über 10 Jahre hinaus gehen.
      Würde dieser werte Herr Precht diese Visionen päntetrant fordern währe er im handumdrehen seine einträglichen Professuren los. Ähnlich wie der der Daniel Ganser. Dem SYSTEM unliebsame Fragen gestellt. ZACK. abgeschaltet. Meine Diagnose : Labertüte für Studierte.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.