6 Kommentare zu “Die feministische Massenvernichtungswaffe

  1. hallo frank,

    du sprichst mir aus dem herzen.

    sie werden nicht durchkommen, es wird ihnen das knieg brechen, und das ist gut so.

    leute noch was,

    es gibt keine toten und verletzten in berlin, es war eine ügung, wie ich voraus gesagt habe. aber lest

    selber,

    https://www.derhonigmannsagt.wordpress.com

    sie pissen sich selber an, auch das kommt raus, sie sind am ende.

    die wahrheit und das licht siegt.

  2. Super! Super! Super!

    Auf Punkt und Komma volle Zustimmung!

    Und: „Wir“ kämpfen! – Mit den geistigen Waffen,
    wie hier gezeigt!
    Denn da kann uns niemand von denen, die uns
    verbalhornen oder ausrotten wollen, auch nur
    ein Tröpfchen Wasser reichen!

    „Wenn es hart wird, bleiben die Harten hart!“
    Daran wollen wir uns ALLE halten!

    Auf! Freunde!

    In uns sollen sich alle diese Subjekte so gehörig
    getäuscht haben, wie sie es niemals mehr erfassen
    werden können!

    Danke!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.