2 Kommentare zu “Terror in Berlin – wie linke Gutmenschen sich dem Terror ergeben !

  1. Ohne polizeiliches Führungszeugnis und Überprüfung des Fahrers auf Fahrtauglichkeit, darf es keine Fahrerlaubnis auf den Straßen Europas geben. Das zu dem Thema Fahr-erlaubniss für Asylbewerber, die ihre wahre Identität und Fähigkeiten nicht nachweisen.

    Zum Thema Politiker.
    Menschen die kein Gefühl für Gefahren wahrnehmen und andere die auf die Gefahren hinweisen, deren Hinweise ignorieren und / oder als übertrieben und als Lüge darstellen, denen fehlt der Sinn für die Realität. Ach so ich vergaß, das der Realitäts-Sinn in der Schule, nicht als Sinn gelehrt wird und ihn somit nicht gibt und geben darf.

    Dafür haben sie ja schön die Vorschriften auswendig gelernt und belehren ihre Mitarbeiter tagtäglich mit dem gelernten Mist, den kein normaler Mensch verstehen kann und auch nicht mehr verstehen will.

    Und Abends beweihräuchern sie sich dann in ihren Arbeits-Kreisen mit dem auswendig gelernten Mist und echauffieren sich bis zum Orgasmus und fühlen sich danach selig. Einfach nur gaga.

    Bsp. von Herrn Trump, wenn sie wissen, das in der Schüssel in denen Bonbons sind, sich ein vergiftetes Bonbon befindet, würden sie dann für sich das Risiko eingehen, ein Bonbon herauszunehmen und in den Mund zu stecken? Mit dem vergifteten Bonbon hat er einen Terroristen unter Einhundert Asylanten gemeint, in ihr Land aufnehmen? Kein vernünftiger Staatsmann macht so etwas, noch nicht einmal Saudi Arabien, aber die durchgeknallte und Realitäts-Verneinende Frau Merkel und ihre Mitläufer im Kabinett, bieten uns Bürger dies Schüssel mit den vergifteten Bonbon an, ohne das diese Schüssel den Warnhinweis enthält.

    Frau Merkel würde denn sagen, das vergiftete Bonbon ist ein Einzelfall und hat nichts mit den anderen leckeren Bonbons zu tun. So denken Politiker, ist denen noch zu helfen?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.