6 Kommentare zu “Terror in Berlin – 3 Dinge die wir nie wieder hören wollen

  1. EUROPÄISCHE „STATSMÄNNER“ SIND WEICHE HOSENSCHEISER, VERJUDETE IDIOTEN, SCHWULESCHWEINE, JUDEN, ODER JUDINEN WIE DISE SAU MERKEL!

  2. TOD und Verwüstung jeglichen Anstandes und aller Sitten geht um!
    Letzthin ein Mädchen in Freiburg.
    Heute bislang 12 Menschen in Berlin, dazu viele Verletzte, die vielleicht ihres Lebens nicht mehr froh werden.
    Von der Vielzahl der Übergriffe und „kleineren“ Delikte (gibt es sowas tatsächlich in „Miniatur“? – Wie eine vielleicht eine „kleine Schwangerschaft“ womöglich, im „Neusprech“ Sprachgebrauch? – Sind wir denn alle verblödet, bescheuert, unserer wahren Empfindungen plötzlich ledig geworden???)

    Ist es das wirklich wert, einigen Horden von Christenfeinden freie Bahn und viel Geld in diesem Land zu überlassen, um ihre Langeweile zu vertrdeiben oder ihr Unwesen an uns hier auszulassen?

    WER – verflucht nochmal!!!! – WER gibt darauf eine ANTWORT!!!???

  3. Leute – laßt Euch nicht aufhetzen oder ablenken – bitte: Seid (un)rational

    Das gefährlichste in Deutschland sind und bleiben immer noch die Reichsbürger

    und denen muß sich alle Aufmerksamkeit zuwenden

    Aber mal im Ernst: Selbst wenn die „Rechten“ diese Tat ausnutzen würden:

    Machen die Gutmenschen und Linken nicht ganz genau dasselbe???

    Bei jedem noch befuckten Schwimm- und Bademeister, bei den (angeblichen) „ehrlichen“ Finder, die Billionen an Euros in Schränken, Nahverkehrssitzplätzen und vor Jobcentern wochenlang Schlagzeilen machten?

    Wieso können die ihre Einzefälle so dermaßen aufblasen, und die Gegenseite nicht?

    Soll das die neue „Fairness“ sein? Wie will ich denn abwägen, wenn ich alles (erfunden) Gute hochbausche, und den ganzen Dreck sowie die Gewalt unter den Tisch fallen lasse???

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.