5 Kommentare zu “GEZ: Immer mehr verweigern die Zwangsabgabe

  1. wird auch Zeit!

    verdammt nochmal wie lange lassen sich Menschen noch ausnehmen von all diesen Parasiten?!(

    einfach nicht zahlen …nichts unterschreiben ..somit hat man keine AGBs der Firmen akzeptiert ..

    Richter, Anwälte wissen das und einige haben sich schon mitschuldig gemacht …die unterschreiben nicht! die haben Angst..im neuen künfitgen souveränen deutschen Staat werden diese Verräter zur Rechenschaft gezogen und werden nicht nur zahlen sondern auch hart abgestraft werden vom Volkszorn!

  2. Weder der Festsetzungsbescheid noch Amtshilfe ist möglich…falls doch, direkt Strafanzeige stellen und direkt mit diesem Gesetz bei der örtlichen Vollstreckungsbehörde auftauchen und die zur Rede stellen. Namen notieren und anschliessend direkt zur Polizei…die müssen merken das es ernst wird wenn Recht gebeugt wird. Gegen das System kämpfen macht keinen Sinn, deren Schwachstellen finden und mit deren eigenen Waffen gegen Sie vorgehen macht Sinn. Gelernt habe ich das man ganz konkret werden muss und sie in die Ecke drängen kann wenn man deren Gesetze kennt. Sowas nennt man dann den Bummerang-Effekt…

  3. Hört auf von Gesetzen zureden,dieser „Staat“ ist kein Staat mehr,war nie einer in dieser form.Deshalb darf er auch keine „Gesetze“ erlassen Hört doch endlich auf,so zu tun ,wie wenn es einen Rechtsstaat gäbe.Ja es giebt eine Organisation,die ein rechter staat ist,sie benutzt alle Gestze aus der rechten Zeit und auch die Methoden.Man versucht heimlich,das dritte Reich wieder zu beleben.Und das tun ausgerechnet die juden,denen das dtritte reich so übel mitgespielt haben soll.Da passt doch einiges hinten und vorn nicht,welche Juden würden so etwas tun?Nur die Khasarenjuden,die Geldjuden,hoffentlich weht sich das jüdische dieser Vergewaltigung und Schande und verurteilt diese Falschmüntzer.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.