Ein Kommentar zu “FEIGER IMPFARZT DRÜCKT SICH VOR 200.000 EURO-WETTE MIT CHRISTIAN ANDERS!

  1. Um Menschen gesund zu halten, muss man erstens die krankmachenden Belastungen reduzieren und zweitens das Immunsystem von Innen und Außen stärken.

    Dazu muss der Arzt, erst einmal den Patienten untersuchen, ob er impf-tauglich ist.
    Wie z.B. hat er eine Entzündung im Körper oder sogar eine toxische Belastung (Glyphosat) oder sogar Mangel-Erscheinungen an Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren, fehlende Darm-Bakterien, u.v.m. und vor allem die Immun-Untersuchung der leiblichen Mutter (bei Neugeborenen) und deren Immun-Schutz.

    Überprüft er die Impftauglichkeit nicht, handelt er grob Fahrlässig.
    Und in allen Fällen handeln da die Ärzte, nachlässig verantwortungslos und höchst kriminell.

    Das Impfen mit sehr fragwürdigen Inhalts-Stoffen ist der absolut, falscheste Ansatz.

    Den Virus, gibt es schon, nur den „krankmachenden“ Virus, der andere Viren ansteckt, ist bis dato nicht nachgewiesen worden.

    Meiner Meinung nach, liegt da die Entstehung von Krankheiten, im Blutkreislauf von Magen und Darm.
    Im Magen wird tagtäglich Salz-Säure produziert, die aus dem Blut entzogen wird um die Nahrung zu zerlegen, danach wird die Nahrung wieder PH-mäßig mit Basen neutralisiert und im Darm, werden die Bestandteile im Blut resorbiert und das Blut wird wieder, mit allem versorgt, was es dann zur Erzeugung von Salzsäure im Magen und Energie für den Körper benötigt.

    Im Blut wurden lebende Parasiten gefunden, die sogar bei einer Erhitzung im Reagenzglas auf 160 °C
    nicht abgetötet wurden, nachdem man sie wieder in eine Nährlösung setzte. Diese Parasiten scheiden Giftstoffe aus und belasten somit den ganzen Organismus.

    Ein hoher Fleisch-Verzehr oder Fisch-Verzehr, begünstigt da die Anzahl der Parasiten im Blut und ob das Tier ein Fleisch / Aas oder Pflanzen Fresser ist. Deswegen sagten die Großeltern, das nur ein reines Tier verspeist werden soll, Tiere die unreines essen und / oder trinken, nehmen selbst dann die Parasiten auf, die dann unser Immun-System mit Parasiten unnötig belasten.

    Abhilfe im Krankheitsfall: Fasten oder auf Fleisch und Fisch verzichten, bis es einem wieder besser geht. Das Selbe gilt auch mit der geistigen Reinheit, ehrlich und aufrichtig zu sein heilt ebenfalls.
    Missgunst, Neid, Wut und Hass machen auch auf Dauer krank.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.