Ein Kommentar zu “Die Impf-Illusion: Krank durch Impfung. Gesund stößt sich nur die Pharmaindustrie

  1. Auf Grund der bekannten Gegebenheiten, muss man sagen, das die Pharma-Industrie und deren Handlanger, auf Teufel komm raus, alle Institutionen, Politiker und Menschen belügen und täuschen wo immer es ihnen passt.

    Wo ist hier der Staatsanwalt, der gegen die Pharma-Holocaust-Industrie ermittelt?

    Wo sind hier die Bundestags-Abgeordneten, die hier auf die Pauke hauen?

    Wo sind hier die Krankenkassen Vorstände, für die es statistisch kein Problem wäre, alle Kosten eines Kindes das geimpft worden ist, mit einem Kind das nicht geimpft worden ist, von klein auf bis ins hohe Alter, stufenweise zu ermitteln und eigene Beurteilungen für ihre Kunden zu empfehlen?

    In so einem wichtigen Bereich wie der Gesundheit, darf kein privates Unternehmen Geld verdienen.

    Keine echten Doppel-Blind-Studien zu tätigen, bedeutet Betrug.

    Aluminium, Quecksilber, Formaldehyd, gen-veränderte Substanzen aus Krebszellen, die nachgewiesene Nagalase und wer weis was noch für toxische und krankmachenden Substanzen, die nach Stunden, Tagen, Wochen, Monaten, Jahren und Jahrzehnten ihre Auswirkungen entfalten, das ist
    alles nicht hinnehmbar.

    Das ganze Thema Impfen muss auf den Prüfstand und darf nicht als Waffe gegen die Menschheit,
    zur Bevölkerungs-Reduktion eingesetzt werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.