4 Kommentare zu “Impfen oder Nicht? Teil 2: Die brisanten Antworten des Kinderarztes

  1. „Impfen“ ist ein Terroranschlag auf die Gesundheit, sogar auf das Leben eines Menschen. „Impfen“ mit Künstlichen Materialien die so nie durch die Natur hergestellt wurden, ist Folter. Eltern Foltern ihre Kinder wenn sie diese „Impfen“ lassen. Evolutionäres Denken ist vielen Eltern abhandengekommen zu lasten ihrer Kinder. Sie beten die Ärzte an. Niemand kann Langzeitfolgen in Zusammenhang mit Frühkindlichen „Impfungen“ beweisen. Eine Klage wegen Körperverletzung ist gegen den Arzt ausgeschlossen da er sich auf die Eltern berufen kann. Dennoch wird er, wie die Chemische Industrie, in einer gerechten Gesellschaft ohne Gift seinen Teil der Verantwortung übernehmen müssen.

    Nur der der seinen Körper alleine trägt, hat auch die Verantwortung für diesen seinen Körper.
    Wer seinen Körper durch Chemikalien tragen lässt, der besitzt ihn nicht mehr. Der Arzt besitzt ihn
    aber der Arztsüchtling weiß nichts davon.

  2. Einfach mal die Geschichte des Impfens lesen und sich dann seine Meinung bilden. Die Urheber Edward Jenner und Louis Pasteur.

  3. Herr Fleischer beweist einerseits großen Mut, das er sich diesem Thema annimmt, andererseits habe ich den Eindruck, das er diese Brisanz nicht Ernst genug aufnimmt und sie leider belächelt.

    Meine Hochachtung hat Herr Doktor Braun, das er die Fakten so ausspricht, die leider nur die Impf-Kritiker wissen.

    Das Thema Impfen und deren negativen Folgen sowie deren Risiken, sind das Thema der nächsten Jahre. Steigt die Krebs-Rate als weiter, dann kann man ebenfalls Rückschlüsse auf das Impfen ziehen.

    Babys und Kleinkinder eine Metall-Nadel in den Körper zu stechen und dann mit belasteten Materialien, die wenn sie in das Trinkwasser gespritzt werden würden, das Umwelt Bundesamt alarmiert werden müsste, ist definitiv der falsche Weg.

    Jedes Immunsystem arbeitet mit dem Darm zusammen, fehlen dort gewisse Kulturen oder werden fremde Kulturen hinzugefügt, so kommt das Darm-Immunsystem aus dem Gleichgewicht und der Körper erkrankt, d.h. er hat ein durch injektzierte Giftstoffe im Muskelgewebe, geschwächtes Immunsystem, deren Giftstoffe der Mensch nicht abbauen kann.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.