2 Kommentare zu “451° – Die letzten Worte aus Aleppo [12]

  1. hört auf,zu „glauben“,was im „Fernsehen“ kommt.Es sind alles manipulierte Fakes.Sie sollen uns auf den dritten Weltkrieg vorbereiten,den sie durchführen müssen.Ansonsten kommt ihre Lügenburg zum Einsturz.Wenn der kleine Mann um sein Leben bangt,schaut er nicht mehr über den Tellerrand,den ihn dann irgendjemand Guter zuschiebt,der gute Ami,der dann wieder hilft,nachdem er alles zerstört hat,wie in Dresden mit der Frauenkirche.Dann fliegen wieder „Rosienenbomber“die vorher Giftgas abgesprüht haben.So einfach ist das,und die Abziehbilder mit dem Russenstern liegen schon parat,damit wir sehen,das es der böse Putin ist,der uns vergiftet.Sie werden extra ein paar Runden tief fliegen,damit der deutsche Depp den Stern sieht.Na,dann schönen letzten Advent.

  2. Früher kam der Weihnachtsmann ja immer mit Knecht Ruprecht zusammeh, denn es waren ja nicht nur Geschenke zu verteilen, sondern auch Züchtigung….

    Demnächst kommt der Weihnachtsmann nicht mehr mit Knecht Ruprecht, besonders in Holland ist das ja wegen seines schwarzen Aussehens „rassistisch“ Demnächst kommt der Weihnachtsmann mit Knecht Putin!, der hat die politisch korrekte Hautfarbe 🙂

    Und für die die FakeNews-Verbreiter in den Mainstream-Medien hat er die Rute im Sack!

    Bevor er absr davon Gebrauch macht, wird er die FakeNews-Macher von N24 usw. darauf hinweisen, daß man die Sache nicht einfach aus der Welt schaffen könne, indem man zum Schluß schreibt „april, April, es könnte alles auch Propagana sein…..“, der 1. April ist nur einmal im Jahr und nicht das ganze Jahr!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.