3 Kommentare zu “Der Alte Ungeist Der Rebellion | 1.12.2016

  1. Sehr guter Beitrag,nur leider wird das Grundübel ,Jahwe ,nicht benannt.oder nicht erkannt.Es giebt im Jüdischen zwei Glaubensrichtungen,eine gute und eine schlechte,wie es immer ist auf der Welt.Oder wie es auch in unserem Glauben ist,und die schlechten haben zur Zeit die Überhand ,in jeder Religion.Es ist ein ewiger Kampf,Gutes gegen Böses.Schwarz gegen Weiss.Dieser Kampf wird mit allen Mitteln ausgetragen,zum Schluss mit der zerstörung der eigenen Leute.Nach mir die Sintflut.Und dann beginnt der Prozess aufs Neue,wie schon viele Male.Sah man bei Noah ,der hatte als Überlebender der sintflut,bei dem alles Böse vergehen sollte,nur zwei söhne und die haben gleich weitergemacht,einer brugt den anderen um wegen …einer Frau.Gleich im ersten Akt ein Mord.Da brauchen wir uns nicht zu wundern,weil in jedem von uns das Böse schlummert,weitervererbt wird und nur auf seine Chance wartet.Und diesmal sind es bestimmt 89% böse Seelen,die darauf warten,zum Zuge zu kommen.Keiner will teilen,warum?weil er seinen Gegner nicht am Leben erhalten will.So hart ist es.nun schleichen die Bösen um den heissen Brei und keiner will den ersten Stein werfen,aber es wird sich jemand finden.Da könnt ihr sicher sein.Lasst erst mal das verlogene Weinachten vorbei sein.Es ist das Fest der Alibiemenschen,spenden etwas,und bekommen eine Spendenquittung fürs Finanzamt,natürlich mit einem höheren Betrag.Geht alle zum Teufel,der wartet schon auf euch.

    • Du hast keine Ahnung wovon Du schreibst, was Du mit folgenden Zeilen selbst unter Beweis stellst:

      Sah man bei Noah ,der hatte als Überlebender der sintflut,bei dem alles Böse vergehen sollte,nur zwei söhne und die haben gleich weitergemacht,einer brugt den anderen um wegen …einer Frau.Gleich im ersten Akt ein Mord.

      Wo hast Du, „umherrgottswillen“, das denn gefunden?

    • In der Sache genau zutreffend, auf die heutige („zu 89%“) verlogene Gesellschaft!

      Aber: Nicht aufgeben!
      So lange in einem dunklen Raum auch nur ein Funke glüht, ist es dort nicht vollständig dunkel!

      Und ich bin ganz sicher, es sind Millionen von „Funken“, hier, in diesem Lande, die nicht zum Erlöschen zu bringen sein werden! Dass man sich weitestgehend bedeckt hält, ist bei der Waffen-Übermacht, die einem sogleich entgegenstünde, nur klug, nicht feige!

      Tote Helden nützen niemandem! GEISTIGE HELDEN hervorzubringen und so ganz „elegant“ die Waffen-Fuzzis zu entmachten, durch das „Kollektive Bewusstsein“, das sich so weit anhebt, dass die Waffen in den Händen verrosten – das wäre eine schöne Aufgabe für jeden! Und das edelsteg+tür „Weihnachts-Geschenk“ der Welt für ALLE!

      Probieren wir es doch bis Weihnachten täglich, stündlich, immer wann wir dran denken, wenn wir Zeit haben, im Auto sitzen, in der Bahn, ausruhen!

      Einfach, indem wir den starken Gedanken hinaussenden:

      „Alle sind so friedfertig und wünschen sich nur Harmonie, wie ich!
      ALLE!
      Und somit leben wir ALLE IN FRIEDEN und FREIHEIT!
      Wer dagegen verstößt, sondert sich selbst aus und wird ausgesondert!“

      Oder ähnlich! – Aber anzufangen ist natürlich bei sich selbst!

      Danke!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.