3 Kommentare zu “Die antideutsche Freiheit [TrauKeinemPromi & Libertarismus]

  1. Ich halte den s.g. Libertarismus auch für eine menschenverachtende Idiologie, weil er den Menschen völlig seelenlos ausschließlich als Kostenfaktor, Verbraucher und Marktteilnehmer sieht. Und wer nichts leistet, soll auch nicht essen und existieren. Der Mensch hat keinen Wert einfach nur durch seine Geburt und seinem Dasein ansich. Lebenssinn und Daseinsberechtigung erlangt er erst und nur durch Produktivität und Wertschöpfung. Der s.g. Libertarismus kennt keine Ethik, keine Moral und keine Ehre, sondern ausschließlich Angebot und Nachfrage. Und wenn die Mehrheit der Marktteilnehmer und der Stärkeren nach Mord und Totschlag nachfragen, dann wird dieses auch angeboten werden und auch herrschen.

    „Libatäre“ sind Nihilisten und an einer konstruktiven Veränderung des jetzigen Zustands nicht interessiert, sonder sie sehnen sich wie diese Endzeitchristen nach Zerstörung, Chaos und Untergang, weil nur so ihre schöne, sinnvolle neue Welt entstehen kann. Dises aufzudecken und zu erklären ist keine Hetzte, keine Spaltung und keine Nestbeschmutzung, sondern eine selbstschützende und selbstreinigende Notwendigkeit.

    Ich finde es genau wie „LangeR“ schade, das kluge Leute wie Oliver Janich und Tilman Knechtl sich dieser bösartigen Weltanschauung und diesem bösartigen Menschenbild verschrieben haben. Und genau wie er appeliere und hoffe ich auf deren Einsicht und deren Vernunftssinn.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s