6 Kommentare zu “Matteo Renzi zwingt einen 80 Jährigen Hotelbesitzer dazu, Afrikanische Invasoren zu beherbergen

  1. Die deutschen Hotelies glauben immer noch soviel wie im Moment gab es noch nie zu verdienen. Selbst wenn man sie darauf anspricht, begreifen die nichts. Ich werde ,wenn es dann soweit ist mich wieder zu Wort bei denen melden. Ich spreche nicht von den großen Ketten,die eh von Scheichs längst aufgekauft sind(intercity-hotels z. Bsp.)
    Mir tut s leid um die Hotel und Pensionsbesitzer. Sie begreifen es nicht -haben nicht mal Ahnung vom Landrecht, das ausläuft. Und einige davon warten auch noch auf die sogenannten Billigkräfte aus dem Pfuhl……… Sie werden alle schließen . Aber sie wollen es ja nicht anders.

  2. Ich will doch hoffen, dass dieser ekelhafte Politiker auch seine Villa zur Verfügung stellt?
    Er hat mit gutem Beispiel voranzugehen.

    • hallo keine witze,

      schön das wenigtens einer es KAPIERT hat. wo wohnst du, ich will nächstes jahr nach österreich zu

      monika u. fahren, wenn du interesse hast melde dich mal. wir müssen was tun, auch ITALIEN macht mit,

      beim STAATENBUND, vielleicht meldest du dich? WIR müssen HANDELN.

      das ist ungeheuerlich, ich glaube das brauchen die deutschen noch, diese zombies.

      • Hallo, Sylvia,
        hast Du die Fragen und Antworten bei Monika alle durch?
        Ich bin dabei, mir eine Quintessenz rauszuziehen!
        Also etwas gerafft in eine Art Artikel zu bringen, so dass man leicht nachlesen und die Gesamt-Zusammenhänge noch rascher verstehen (und somit weitergeben) kann.
        Es gibt doch auch in der BRD eine Gruppierung: Verfassunggebende Versammlung. Ist das wohl das Gleiche für uns hier?
        Wir sollten erstmal mehr Gemeinsamkeiten, Gemeinschaften zustande bringen, um dann auf breiterer Ebene zu Ergebnissen zu kommen, als in einem Einzelgespräch oder bei einem Vortrag von Monika möglich sein würde. – Ich meine: Die Sache akribisch aufarbeiten und so entwickeln, dass man schon im Internet gewissermaßen „voll auf dem gleichen Boden steht“ und somit die SACHE voran kommt!
        Lass‘ uns dran bleiben! Es WIRD WAS!
        Danke!

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s