2 Kommentare zu “iPhone-User werden automatisch zu Organspendern | 16. November 2016

  1. Organe können niemals einem toden Menschen entnommen werden da diese, dann logischer Weise auch tod sind.

    Deswegen wird der juristische Trick „Hirntod“ verwendet, damit dem „lebenden“ Hirntoden die gewünschten lebenden Organe entnommen werden können.

    Mit dieser juristischen Definition, wurde Tür und Tor für die Pharma und Chirugen-Industrie geöffnet.

    Würden die Menschen bezüglich ihrer Gesundheit und ihrer Ernährung mit allem was für den Körper wichtig und notwendig ist versorgt, dann wäre der Bedarf an Transplantationen verschwindent gering.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.