2 Kommentare zu “ASYLBEWERBERHEIM DES GRAUENS IN GARMISCH-PARTENKIRCHEN

  1. Ausgerechnet Garmisch-Partenkirchen!
    Wer soll denn da noch unbefangen und urlaubsfroh dorthin reisen?

    Mein Gott! Was da angerichtet worden ist, im gesamten Land –
    und speziell natürlich ist das für solche touristischen Glanzpunkte
    eine Katastrophe.

    Hoffen wir, dass diese Aktionen möglichst bald bereinigt werden
    und alle wieder nachhause reisen können.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.