2 Kommentare zu “Illegale Kriege – Vortrag von Daniele Ganser (Dresden, 1.11.2016) | 13.11.2016

  1. Sehr guter Vortrag von Herrn Daniele Ganser.

    Mit seinen Relativierungen, erweckt er das Bewustsein wie andere Völker über den Westen und vor allem gegenüber der NATO, die sich überhaupt nicht Völkerrechts-Konform verhält, gedacht und gefühlt wird.

    Mit dieser Sensibilisierung erweckt er die wahren Friedensgedanken und zeigt genau die Methoden auf, die die Kriegstreiber-Nationen anwenden und wie die Verbündeten Politiker ihre Bevölkerung, falsch informieren und somit auch belügen und betrügen.

    Die wahren Kosten für diese Kriegs-Einsätze sollten den Sozial-Verbänden und den Gut-Menschen doch ein Dorn im Auge sein, nein, tut es aber nicht, weil Gutmenschen und Sozial-Verbände alle politisch indoktriniert / verblödet sind.

    Zum Vortrag den Herr Ganser in Frankreich gehalten hat, soll er doch bitte noch einen Gruß an die Franzosen weiterleiten, dass die sogenannten Widerstandskämpfer in Wirklichkeit kriegsrechtlich per Gesetz definiert, Partisanen und somit „Kriegs-Verbrecher“ sind, die in ihrer Feigheit und Hinterlist, die Ordnung gefährdet, unschuldige Sodaten hinterrücks ermordet und vor allem die rechtlich verbriefte Bestrafung / Erschießung von Zivilisten, nach Haager Landkriegsordnung, zu verschulden haben.

    Also nocheinmal, der Bergriff Widerstandskämpfer sind durch Partisanen zu ersetzen, liebe Franzosen.

    Ein Land das nicht per Kriegserklärung in den Krieg eintrat oder durch falsche Behauptungen, überfallen wurde, hat das Recht auf Widerstand und darf sich auch zu Recht Widerstandskämpfer nennen.

    Nun sind die Fakten klipp und klarr dargelegt und jeder der sensibilisiert wurde, weiß wer die Kriegsverbrecher und wer die Opfer sind.
    Mit diesem Wissen, sollten vor allem die Po-litiker und sonstige Systemlinge, tagtäglich konfrontiert werden und ihnen Bewust gemacht werden, das sie als Entscheidungsträger im Amt, persönlich dafür haften werden, da sie der Mittäterschaft und der Kriegshetze schuldig sind.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.