6 Kommentare zu “Putin und die Zionisten

  1. Es muss ein Gott über den Göttern geben, damit wir wenigstens im Geiste nicht an die falschen Götter glauben müssen. Im realen Leben kann die absolute Mehrheit, welche ihre Selbstbestimmung in Wirklichkeit nahezu völlig abgegeben hat nur noch etwas bewirken, wenn Sie Mindestnormen durch terminologische Maßnahmen absichern kann. Das bedeutet wenn Mißstand A z.B. Gewalt bei einer Demonstration oder Krieg X bewusst herbeigeführt wurde, wenigstens dann quittiert diese absolute Mehrheit diesen Mißstand durch XY1 z.B. Eine Woche Fasten im eigenen Zuhause… Zu einem festgelegten Zeitpunkt nach dem eingetroffenen Ereignis.

    Das bedeutet aber, dass sich jeder zum Wohle Aller verhalten muß. Das heißt Informationspflicht zum Wohle Aller und zeitgleiches Handeln zum Wohle Aller. Ganz wesentlich ist auch das informieren zum Wohle aller, selbstredend auf der Basis von Wahrheit und Ehrlichkeit…

    Erst wenn jeder das Gefühl hat, dass jeder das verstanden hat bekommen wir Verhältnisse, welche unser derzeitiges Niveau nicht noch weiter Absinken lässt.

    So lasst uns damit beginnen etwas zum Wohle Aller im gleichen Zeitraum zu tun und darüber zu reden, damit sich immer mehr der Bewegung Gutes zu tun anschließen. Fasten würde sich eignen aber auch, dass jeder mal seine Mindestnormen zu Papier bringt ist ein guter Anfang.

  2. was sagt uns das?! …Es fehlen moralische Kräfte in Führungspositionen…

    Menschen mit schlechtem Charakter usw. (krankem Ego usw..überwiegend jüd. khasarischer Herkunft ..) streben zumeist nach Macht und Geld

    das bedeutet, daß das was im Neuen Testament(Bibel) geschr. steht die Wahrheit ist!

    Leider ist es so auf dieser Welt …Mögen mehr moralisch gesunde Menschen die Macht auf der Welt übernehmen.

  3. Es wird keinen Krieg geben,zwischen judenusa und sujuda,sie werden sich doch nicht schaden.Wenn,dann nur ,um ihre überflüssigen Völker zu stutzen.Und Platz zu machen für das erwählte volk Jahwes.Alles nur Angstmache für das dumme Volk.Es geht nur um einen gemeinsamen feind,die hoffentlich dritte Macht.Gegen die halten sie alle zusammen.hoffentlich kommt alles noch heraus,nicht das wir so dumm weiterleben müssen und sterben.Es ist alles eine Verarsche.Von wegen Feinde,putin spricht ja immer von Partnern,im Kampf gegen wen?die ausserirdischen?Deutschen?Reichsdeutschen!!!!!!!

  4. Christian Tobler grossartig, Hut ab vor diesem schonungslosen Wahrheitssucher ! Wenn es nur mehr wie ihn gäbe, die Namen nennen und aufzeigen, das es nicht irgendeine anonyme Machtelite ist, die die Fäden zieht, sondern das es die Juden sind mit ihrem skrupellosem Zionistischen Wahn

  5. Hüben wie drüben.
    Oligarchen um Putin, und Trump( und auch Clinton..).
    …oder Merkel🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.