2 Kommentare zu “Ernst Wolff: „Establishment und Massenmedien haben die Kontrolle verloren“

  1. Das kann man auch anders sehen.
    Wenn der Mensch im Mittelpunkt steht, wenn der Mensch das Maß aller Dinge ist, dann „beugen“ sich früher oder später (je nach der Kraft des einzelnen und sodann aller Menschen) alle Banken und alle Blasen und alle Industrien und alle Komplexe!

    Man sollte auch mal „Luft“ lassen, bei der Beurteilung! So dass die Menschen nicht von einer Ungewissheit in die nächste fallen, sondern sich um ihre inneren und ganz nahe liegenden Dinge kümmern und mit frohem Sinn ihre Tagesabläufe endlich wieder mal absolvieren können!

    Auf die kleinen Dinge, auf die Details kommt es an! – Dann regeln sich die großen Dinge von selbst!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.