Ein Kommentar zu “Das Ego (Crashkurs) Anschauen Lohnt sich ! ! !

  1. Ja, so ist es!
    Und es ist wundervoll, es selbst erfahren zu haben!

    Aber man kann es hirngewaschenen Menschen nicht aufdrängen, nicht einflößen, nicht vorschreiben. Und man muss Verständnis für diese Menschen haben, die nie etwas anderes gehört haben, nie über ihre Umkehr nachdenken konnten, weil sie sich nur gehetzt und unglücklich fühlten, selten Grund hatten, zu lachen – und dadurch meinten, immer mehr wollen zu müssen, es ‚“mit der Brechstange“ doch noch wohl erreichen zu können, „jemand zu sein“ oder „etwas zu erreichen“.

    Nur was man selbst erfahren hat, das kann man als Wissen für sich gelten lassen, dem kann man Glauben schenken.

    Wer sich den Raum und die Zeit für GELASSENHEIT und VERZICHT (was letztendlich eine TIEFE LIEBE zu sich selbst und zu allem bedeuten kann) nie gegönnt oder einfach genommen hat, der kann diese Erfahrung selbstverständlich (noch) nicht haben.

    Wenn man aber alles mit LIEBE ansieht, auf sich zukommen und von sich weggehen lässt, ohne etwas zu verlangen, ohne etwas festhalten zu wollen, ist man schlagartig INMITTEN ALLER FÜLLE!

    Fehlt einem „ein Porsche“? – Könnte man ihn lieben, wie einen Menschen, wie sich selbst?
    Fehlt einem „ein großes Einkommen“? – Was macht man mit dem „übrigen“ Geld wirklich Sinnvolles?
    Fehlt einem „ein großes Ansehen“? – Genügt denn nicht der eigene Spiegel, jegliche Eitelkeit abzulegen?

    „Suchet nichts irgendwo! Denn alles ist IN euch selbst!“
    Und hört auf die innere Stimme. Sie sagt jedem:

    „Hört auf das Wort,
    begreift das Wissen,
    liebet das Leben –
    und niemand
    kann euch verurteilen
    oder unterdrücken,
    nur noch ihr selbst!“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.