9 Kommentare zu “Udo Voigt „Wer sind die Feinde Europas?“

  1. ich bin nicht für die Todesstrafe bei Homosexualität wie im Iran und doch sollten wir dieses Thema so belassen wie es seit Jahrtausenden geschehen. Was zur Zeit hier abläuft in der Regierung in den Medien in öffendlichen Organisationen in Diskussionen ist einfach beschämend dieses in die Welt herauszuschreien und gegen den willen der Natur zu handeln vor allem Menschen mehr noch unsere Kinder mit diesem schei…ss zu berieseln. Wir sind jetzt leider dort angekommen wo jedes Imperium scheiterte und zwar Lügen,Sittenverfall Korruption und irrationales Denken was hier Herr Udo Voigt schildert.

    • Dann bist du aber nicht fähig zu verstehen, was dieser Idiot da von sich gibt. Und ich bezweifle, dass das ein versprecher war…..Er führt die Todesstrafe für Homosexualität als beispiel für gelungene Staatsführung an…. Alle restlichen Sachen, die er sagt, kriegt auch einer der aufgewacht ist und mit nem IQ höher dem eines Stück Brotes gesegnet ist zustande, dafür brauchen wir den Heini nicht.

      So einer gehört von der Bühne gezerrt und mit Redeverbot gestraft. Das ist das letzte, was wir in einer Bewegung gegen diese Irrenhauszustände in Europa und weltweit brauchen.
      Und komm mir nicht mit Gendermainstream (Kinder berieseln) und mit natürlich oder nicht natürlich, dass hat mit dem hier nichts zu tun, ausser man versteht nicht wo die Problematik liegt und will nur dass hören, wass man hören will… dann würd ich auch sagen „denken macht frei“ aber nur wenn man es dann auch macht.

      • und sicher verstehst du es mit deinem Redeverbot für die Leute die deine Ansichtsweise nicht vertreten na dann gut Nacht Deutschland……………

        • Es hat (hoffentlich) nichts mit Ansichtssache zu tun, ob es gut ist, eine sexuelle Orientierung unter TODESSTRAFE zu stellen. Und es hat nichts mit generellem Redeverbot zu tun, diese zu untersagen, denn das ist tatsächlich aufruf zum Mord, zumindest wenn man dies als gewünschte Staatliche Rechtsordnung anpreist. Da kannst du dich bei den Extremo-Musels hinten anstellen wenn du das dulden willst in einer Bewegung des gesunden Menschenverstands.

          Dann schieb dir dein Deutschland sonst wo hin, denn dann komm ihr keine 50 Meter weiter und habt der BEwegung mehr geschadet als genutzt (ps: ich komm aus der Schweiz)

          Aber natürlich kann man sich auch sagen, wie du es ja im ersten Kommentar gemacht hast, ganz im Sinne von Mr. Propaganda to Go: “ also will auch keine Todeststrafe, aber ich versteh das halt gaaaanz anderst, als wie das gesagt wurde “ …. kurzum—> lern denken du Horst <——….

          • lern denken du Horst da merkt man deine Unfähigkeit Gedanken aneinander zureien nichts verstehen den Arsch hoch recken den ich bin ja Schweizer und will den Deutschen das beibringen was ich verstehe nämlich nur scheiße vielleicht Neo hättest du zu der anderen Pille greifen sollen dann wäre es nicht zu deinem Schlaganfall gekommen und man würde dich überall verstehen.

  2. Das Symbol rechts von ihm sagt schon alles……der Phönix der aus der Asche wiederaufsteht………Freimaurerdreck!

  3. 21:25 – 21:37…… öhhhhhhhhhhh…… wie bitte? gehts noch? das ist ein akzeptables (zumal keiner reagiert) und erst noch scheinbar das Beispiel der wahl? öhhhhhhhh….. hä?

    • jetzt mal ganz ehrlich…. und ich entschuldige mich schonmal beim Betreiber der Seite (oder den Betreibern?) für die Ausdrucksweise…
      welcher vergammelte Dreckswichser hier findet es eine gute Idee, Homosexualtät unter Todesstrafe zu stelle und getraut sich dann nicht mal, sich mit einem Kommentar zu melden, ansatt feige meinen Kommentar nur Negativ zu bewerten……????? Wer ist dieses niedere Stück Dreck??

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.