5 Kommentare zu “Präsident Putin: Wer sein Kinder nicht schützt hat keine Zukunft

  1. schon der Wahnsinn, was die Satanisten – pseudoherrscher im Westen freimaurerisch für ne Show des Bösen veranstalten mit ihrem „Trenne, Aufhetzte und Herrsche“ …

    noch gefährlicher ist das Programm Gender Mainstream …Förderung der Homosexuellen, Phädophilen Matrixwelt in die Hirne der kleinen Kinder…welche die Monster von morgen sein sollen um den weißen Bevölkerung im Westen morgen den Rest gemeinsam mit dem hier reingebrachten Islam zu geben!

    Achtet genau was die Kinder sich ansehen und wer sich um die Kinder kümmert in Kitas usw..

    gIbt dem Bösen(Dämonen) keine Chance! Betet im Namen Jesus Christus, daß Eure Kinder vom Bösen verschont bleiben bzw. Heiliger Geist sie beschützt …!

    KiKa …ganz genau aufpassen, welche Sendungen angesehen werden usw..

    die Medienhuren scheißen auch auf unsere Kinder und machen mit an der Volkszersetzung!

    seit Wachsam!

  2. Sehr richtig was Putin da gesagt hat! Die Gerichtsbarkeit der BRD führt offenbar auch Krieg gegen die Deutschen Völker, genau wie die Antideutschen Verbrecherischen Politiker!?

    „Denk ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht“

  3. Putin greift die BRD GmbH Gerichtspraxis auf, bei der Richter die Gesetze für Ihr eigenes Verwaltungsgebiet für Asylanten, Gedulte und Migranten nicht anwenden. Gilt auch für Österreich. Wer das jetzt immer noch nicht versteht und aufsteht, der ist wohl schon gestorben. Ganz zu schweigen vom Kinderklau und all dem anderen Ungeheuerlichkeiten dieser Staatssimulation.

    • Recht hast Du wohl, doch was willst Du oder kann man gegen diese Richter und Anwälte unternehmen? Wie man gehört hat, – und es klingt glaubwürdig -, kommt niemand in ein solches Amt, ohne dass sichergestellt ist, dass er gehorcht.
      Wir könnten Richter bedrohen, so wie es die Großfamilien machen, wenn eines ihrer Familienmitglieder bestraft werden müßte, aber da käme die geballte Staatsmacht an unsere Türen. Dass Demonstrieren und Petitionen unterschreiben, garnichts bringt, hat man jetzt wieder bei CETA gesehen. Oder dass ausgerechnet eine deutsche Firma Monsanto kauft, eher kaufen muß. Oder dieses Theater um VW, die bestimmt weniger Dreck schleudern als die Ami-Kutschen.
      Gegen diese ganz normalen Dresdner fährt der Staat die Antifa-Schläger und -Brüller auf, die von uns – angeblich – gewählten Politiker beschimpfen uns und trotzdem gibt es noch Idioten, die den Qualitätsmedien glauben und sich in einem Rechtsstaat wähnen.
      Dieses Volk hält nicht zusammen und das mit der fortschreitenden Aufwacherei dauert einfach zu lange.
      Eigentlich kann man nur hoffen, dass die Russen die Geduld verlieren und stark genug sind, den Westen zu besiegen.
      Oder weißt Du eine brauchbare Lösung?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.