9 Kommentare zu “Dreistes Plagiat: Merkels Doktorarbeit ist gar keine! – Endgültige Beweise

  1. Pingback: FREMDBEITRAG: Wut und Existenzangst – auf der Suche nach einer Lösung. | Beamtendumm

  2. Was ist mit den Thesen, S. 132 – 138?
    Da sollte doch in Kurzfassung stehen, was die Arbeit Neues gebracht hat.
    Aber darauf wurde in keiner Zeile eingegangen.

    Sie analysieren die theoretischen Grundlagen, Punkt 2, S. 6- 48 (Das Kapitel geht bis Seite 59) na und? Das sind die Grundlagen, die in ihrer Arbeit lediglich VERWENDET werden, der Eigenanteil geht erst DANACH los. Da wurde aber nichts analysiert, oder habe ich etwas übersehen?

  3. Der Doktor-Titel,Professor Titel und sonstige Titel, dienen doch letztendlich nur zur Selbstbeweihräuscherung der Personen, ihrer Positionen und ihrer Institutionen.

    Mit diesen Titeln werden Distanzen zu den Nicht-Titel-Trägern absichtlch aufgebaut, um sich gesellschaftlich zu trennen / abzuheben.

    Fragt man jene Titelträger, über weches Thema sie ihre Doktor-Arbeit geschrieben haben, deuten sie diese nur an und fühlen sich durch diese Frage diskreditiert.

    Es gibt aber auch viele junge kluge Köpfe, die sich sehr viele Gedanken machen und in Bereiche gedanklich hinbegeben, die von den Doktor-Vätern als obortun erklärt werden und dann später als ihre eigene Gedanken umgeschrieben werden.

    Die Chancen auf einen gehobenen und besser bezahlten, Anstellung ist mit einem Doktortitel von Vorteil. Ganz egal über welches Thema, Neuerung und Zusammenhang sie geschrieben wurde.

    Bei Frau Merkel, die ihren Doktortitel in der Physik besitzt und berufsfremd in der Politik arbeitet, gaukelt damit nur Kompetenz vor. Denn sie hat, da sie schon solange aus ihrem erlernten Beruf raus ist, keinen Bezug und Fachkenntnisse / Kompetenz über diesen Bereich.

    Zum Thema Atom-Modell, habe ich da meine eigene Vorstellung, wie die Ladungs-Träger entstehen. Seit einigen Jahren weis man das die Neutrinos das Weltall durchfluten und sogar Materie fast unbeschadet durchdringen können, auch wenn diese kilometer-dick ist.

    Diese Neutrinos durchdringen selbst die kleinsten Atome und versorgen somit diese Atome mit Energie, ich nenne sie jetzt einmal Energie-Pakete. Diese kleinsten Energie-Pakete bauen durch diese ständige Durchflutung, die ca 12.000.000.000 Neutrinos pro Sekunde auf der Fläche eines Fingernagels, ein Energiefeld / Atom / Molekül auf und ermöglichen diese sich mit anderen Massen zu verbinden und somit zu verfestigen.

    Ohne diese Neutrinos, die die Wissenschaft nachgewiesen haben, gäbe es aus meiner Sicht keine Materie und kein Leben.
    Den sogenannten Äther, das Feinstoffliche das noch kleiner als Materie ist, sind aus meiner Sicht die Neutrinos.
    Es ist aber auch nicht auszuschließen, das andere Faktoren / Parameter, ihren Einfluß auf die Entstehung von Materie und ihrem Verhalten nehmen können.

    Mein Kompliment an Herrn Christian Anders, der seine Nazi Phobie, die er ohne wissenschaftliche Erkenntnisse immer wieder in einem Nebensatz erwähnte, entlich mal weggelassen hat.
    Zudem scheint er auf dem Weg der Erleuchtung zu sein, auch wenn er dieses Mal nicht gekifft / geschnift hat.

    Denn diese unwissenschaftlichen Behauptungen seinerseits, diskreditieren ihn und alle Andere bis aufs Mark. Denn Budisten und normale Menschen machen so etwas nicht.

  4. Unabhngig von Personen oder wahren Menschen – hier ein Witz bezüglich „Titelsucht“ o.ä.?:

    Russische Kriegsgefangene wurden registriert:
    „Hier! Unterschreibe! Dein Name!“ befahl der gestrenge Deutsche.
    Bald kamen welche, die guckten ihn nur an, verstanden ihn nicht, bzw. konnten nicht in deutsch schreiben – und Kyrillisch hätte der Deutsche nicht lesen können…
    „Also gut“, sagt der Aufpasser – „dann mache zwei Kreuzchen! – Für Vor- und Familienname!“
    Das machen sie nacheinander.
    Plötzlich kommt einer, der macht 3 Kreuzchen!
    Der Kontrolleur stutzt, sieht ihn streng und fragend an.
    Und der Mann sagt:
    „‚Errschte is fir Doktorr!!!“

  5. So wie ich das kenne handelt es sich hier um eine typische Literatur-Arbeit, wie sie in naturwissenschaftlichen Fächern als Fleiß-Arbeit in bestimmten Fällen von den Prüfern eventuell als DIPLOMARBEIT anerkannt werden kann.
    In keinem Fall aber als Dissertation. Hier hat C.Anders absolut recht.
    Dass Merkel jedoch hier durchkommt liegt wohl daran, dass starke Kräfte daran interessiert sind…..

  6. Wenn diese „Frau“ es schafft, den idi()tischen Satz zu fabrizieren, das man etwas (mit Blockflöten und Kirchgängen) ENTGEGEN WIRKEN SOLL, das es im selben Nebensatz und eigener Aussagegar nicht gibt (nämlich eine Islamisierung), dann muß ich mir um den Geisteszustand der „Dame“ keine Sorgen machen…..

    ….denn es fehlt einfach jener Geist, dessen Zustand zu beobachten gewesen wäre

    Das ist irgendwie wie ein Autounfall ganz ohne Auto
    Oder eine Überschwemmung ohne jede Flüssigkeit
    Bzw. ein Schneesturm ohne Schnee (und Sturm)
    Oder auch ein Dünnschiss ohne den dazugehörigen After
    Ein Wasserstandspegel ganz ohne Wasser

  7. Das ist ja kleewer. Man benutzt Quellenangaben und zitiert daraus und schon hat man nen Doktortitel.
    Es gibt zwar keine neuen Erkenntnisse, aber das ganze hat den Anschein von hoher Wissenschaftlichkeit.
    Abgeschriebene Formeln, abgeschriebene Erkenntnisse und das alles in einem Band als Dissertation?

    Frech, dreist, hinterlistig, wie ihre ganze ferngesteuerte Po litik!

    • @Kuschi2000 „Man benutzt Quellenangaben und zitiert daraus „…“ und das alles in einem Band „, nein, nicht als Dissertation, nein als Kapitel 2 „Grundlagen“, dort gehören sie bei einer naturwiss. Dissertation hin, um die Grundlagen für die Kapitel 3 und 4 zu liefern. Aber die wurden von Christian Anders gar nicht analysiert. Braucht er auch nicht, denn es gibt ja auch noch die Thesen, Kapitel 5, alles, was die Arbeit Neues aus ihrer Sicht Neues gebracht hat, in Kurzfassung, Thesen halt. Da hätte ich mit meiner Kritik begonnen und wenn die nichts oder Übertriebenes hergeben, die o.g. Kapitel.
      Aber die wurden im Video, das mich 37min meiner Lebenszeit gekostet hat, gar nicht angegangen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.