4 Kommentare zu “US-Deutungshoheit in Gefahr!? Obamas Kriegserklärung an die „Alternativen Medien“

  1. was hat Hagen Grell gerade geäußert – „Sind wir zu schach?“

    Wie dem auch sei – die „Elite“ steht auf verlorenem Posten. Denn sebst wenn die eine manipulative Schiene einführt, bliebe ja das Sprichwort bestehen „Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht…“

    Es wird also unmöglich sein, die Gedanken der Leser zu lenken Zumindest nicht überwiegend. Und sein Hauptproblem – das kann man ja auch am hiesigen Mainstream sehr gut beobachten – ist eben das ungeheure Dilemma, das die Realität mit den Berichten und Aussagen von Politik / Mainstream meilenweit auseinander klafft. Oder sarkastisch formuliert: Man hat das überaus gewaltige Problem, die faktische Außenwelt mit den Berichten der Lügenpresse in Übereinstimmung zu bekommen

    Und das ginge eben nur, wenn die Politik glaubwürdig / wahrhaftig bzw. diese sich um 180 Grad drehen würde.

    Mal ehrlich: Welcher halbwegs normale Mensch glaubt denn daran????🙂🙂

    Das wäre so, als wenn Merkel morgen eine Pressekonferenz gäbe und sagt: „Leute, wir haben mit der Masseninvasion Schei()e gebaut, revidieren das umgehend und führen knallhart Korekturen durch“

    Wie wahrscheinlich ist es, das es passiert???

    Eben…..

  2. Der kriminelle Drecksack hat überhaupt nichts zu melden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.