4 Kommentare zu “Kulturelle Bereicherung in Italien

  1. Btw…gut zu wissen dass Kirchen viedeoüberwacht werden, wie in einem richtigen Nutztierstall.

    • Erinnert irgendwie an das Märchen von Kaiser Nero, der ganz Rom anzündete, um Platz für etwas Neues zu schaffen. Nur das der dann wenigstens das Rückgrat hatte, es selbst zu tun

      Diese Polit-A-Löcher sind selbst dazu zu feige (und hintervotzig)

      Ich habe zwar keinen direkten Bezug zu Kirche……

      ….aber da tut einem dennoch das Herz weh…..

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.