15 Kommentare zu “∞ Die Gestalt der Erde | Flach oder rund ?

  1. Hurraahh!

    Und wieder sind es 11, mit diesem sogar schon wieder 12 Kommentare, bzw. weitere Erläuterungen, Besserwisserei, Darstellungen, Bemühungen, Aburteilungen, Häme, was nicht noch alles.

    Um Kaisers Bart!

    Damit man sich ja nicht mit den wahren Problemen befassen muss!

    Habt „ihr“ denn die Köpfe in den Sand gesteckt oder „euer“ Sichtfeld so eingegrenzt, dass es vorzugsweise immer nur noch diese „Randerscheinungen“ darin gibt, liebe „Immer-weiter-Diskutierer“?

    Keinesfalls soll dieses eine „Bevormundung“ oder „Vorschrift“ sein. Es soll nur eine gewisse Traurigkeit ausdrücken.

    Denn ich dachte immer, wenn man schon in einem solchen Kreis ist, in dem man „Aufgeweckte“ vermutet, denen das eigene Land, die eigene Familie, die Menschen, die man kennt, mag, braucht, am Herzen liegen, dann ist dieses „Abgleiten“ in solch fadenscheinige Themen und das offensichtlich sehr bewusste Ausklammern der wirklichen Probleme sehr bedenklich und macht in höchstem Maße nachdenklich darüber, mit WEM man es wohl WIRKLICH zu tun hat!

    Ich bin für LÖSUNGEN! Denn: „Geht nicht“ gibt’s nicht! – Wollen wir es nicht doch endlich gemeinsam angehen, das Deutschland-BRD-Problem?

    Danke!

    • Jetzt kommt der 13. :)))
      Ich möchte mit diesem Zitat bei einigen noch nicht „verlorenen“ den Selbstdenkanreiz anregen!

      „Und denn, man muss das Wahre immer
      wiederholen, weil auch der Irrtum um
      uns her immer wieder gepredigt wird,
      und zwar nicht von einzelnen, sondern
      von der Masse. In Zeitungen und Enzyclopädien
      , auf Schulen und Universitäten,
      überall ist der Irrtum oben auf und
      es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl
      der Majorität, die auf seiner Seite ist“

      Johann Wolfgang von Goethe

      ALLES GUTE UND LIEBE

      • Danke!
        Dem schließe ich mich gerne an.
        Mir geht es nur darum, die „Polarisierung“ beim Kommentieren dorthin zu bringen, wo es für uns alle wirklich brennt.
        Dabei bleibt selbstverständlich völlig offen und erwünscht, dass vielerlei Themen hier unser aller Bewusstsein zu erweitern verhelfen – was Du ja tust! – aber es sollten eben Prioritäten gesetzt werden.
        Wo man nichts ändern kann – da brüllen alle los (flach oder rund oder Kartoffel oder Birne)
        Wo man sich zu einer Gemeinsamkeit finden könnte: Untergang Deutschlands – nichts oder wenig!
        Sorry, die Themenvielfalt ist auch für mich okay – aber es ergibt sich daraus ein gewisser Gradmesser, mit wem man hier sich immer wieder trifft und von wem man was (warum wohl?) zu lesen bekommt!
        Danke! – Durchaus weiter so in den „Angeboten“ – mir geht es nur um die Resonanz!

        • Lieber „Keine Witze bitte“

          ich habe keine Probleme damit,d aß ein Thema immer wieder angeschnitten wird. Das haben wir sicher auch einigen Gebieten. Doch meine ich sollte es nur dann wieder angeschnitten werden, wenn auch was Neues zu vermelden ist. Immer wieder den alten Brei aufwärmen, bringt nichts und langweilt.

          Gedanken , was denn nun das richtige Weltbild ist, halte ich schon für interessant und wertvoll. Egal ob Glosbus, flache Erde, Hohle Erde, Konkave Erde. Nach meinen Feststellungen kann meistens jede dieser Thesen nicht rundweg ablehnen, sondern überall findet sich „ein Körnchen Wahrheit“ manchmal auch etwas mehr als ein Körnchen….

  2. Ja,genau,es kommt einem so vor,wie wenn das Thema ständig neu in den Ring geworfen wird und damit als Ablenkung von Wichtigerem dient.Da werden Energien vergeudet,Massen beschäftigt,während jede Nacht die Flüchtlinge zu Tausenden eingeflogen werdfen,nur will es keiner sehen,weil man da alles dicht hält.Wir werden bald sehen,was die wahre Absicht ist und es wird zu spät sein,für uns alle.

    • Stimmt auffallend: Die ersten Beiträge kamen vor über einem Jahr auf. Und wie immer man dazu persönlich auch stehen mag, so hatten einige schon ab dem 2. oder 3. Beitrag unmißverständlich klar gemacht, das dies nur zu einer Patt-Situation kommen kann, die von keiner Seite zu gewinnen ist

      Und da wundert man sich schon, daß das Thema hier so exorbitant gepusht wird. Denn außer ich denken, ich glaube, und Gott ist dann tatsächlich nicht viel gekommen.

      Früher, ganz früher, hat man sein Interesse mal daruaf gerichtet, wenn jemand etwas haraus gefunden HAT. Heute dagegen werden zugedröhnt mit Dingen, die möglicher Weise(!!!) in 1000 Jahren mal heraus kommen könnten …

      Das wäre vergleichbar, als wenn man ein Konzept zur Berechnung von „Nullpunktenergie“ zu debattieren, ohne überhaupt die Möglichkeit zu haben, jene Energie zu erzeugen.

      Jetzt wird es aber noch verrückter: Denn das Blatt hat sich ja nun – entgegen aller Erwartungen – nun mit Auffliegen einer massiven Fälschung bezüglich der flachen Erdekarte dann noch eimmal gewwaltig zu Gunsten des „Mainstreams“ sowie der Sachkundigkeit gedreht, die ja allein durch das Foucaultsches Pendel, der Kreisbahn der Sterne sowie Ebbe und Flut auf uneinnehmbarer Position standen. Und diesen Unsinn also hätte den (ohnehin verdienten) Todesstoß versetzen müssen.

      Aber ein (oder auch mehrere) Irre wären eben nicht irre, wenn sie dann nicht weiter mit dem Kopf durch die Wand wollten. Nur kann ich jetzt schon voraussagen, das diese jetzt mit absurden Gedankenkonstrukten (und wenigstens 2 weiteren „Dimensionen – sprich Zaubertüchern) aufwarten müssen, dagegen wird selbst der Genderwahn sich noch als „Rationalität“ behaupten können.

      Und ein kleinen Vorgschmack bekamen wir ja schon von der völlig durchgeknallten Phrasendreschmaschine Scattelinha bekommen, der solche Sätze herbringt, wie „wir müssen konkludieren, das die Erde flach ist, weil die flach ist – hahahahaha“, oder den Schwachsinn, „die Fläche ist parallel weil sie flach ist“ oder so.

      Und hier mal ein Beispiel von dem Vollh.nk, wo er uns wohl gerade erklärt, wie man sich beim Lotto tatsächlich einen Sechser auszahlen lassen kann. obwohl man gar keinen Schein abgegeben hat sondern sich die Abgabe des Scheines nur bildlich vorgestellt hat🙂

      Oder wohlmöglich sogar die ganze Ziehung wegen Terroranschlag ausfiel, die aber im Paralleluniversum eben nicht angekommen ist🙂

  3. Vielleicht ließe sich das Thema zurückdrängen, indem man einfach keine Kommentare mehr dazu schreibt?

    Aber es ist ja genau umgekehrt: Offensichtlich war es zumindest bisher fast immer so, dass gerade dieses Thema „unendlich“ diskutiert wird – während uns die Probleme vor Ort den Atem rauben und so gut wie nichts geschieht, obwohl ebenfalls „ungezählte“ Male Vorschläge gemacht wurden, wie „wir“ uns wappnen, was wir tun könnten. – Aber: Außer Flach-oder-Kugel-Erde so gut wie NULL Interesse oder Ideen!

    Schade!
    Das werden wir dann ALLE irgendwann mal sehr bedauern, wenn es zu spät sein wird.

    • … ich finde eigentlich nur einige Kommentare interessant, der jeweils entsprechende Videoclip mit immer mehr „Beweisen“ zum Thema „Flache Erde“ ist nur ermüdend und penetrant.

      Magnus

      • Dieses Video zeigt wohl eher das Gegenteil, aber wie könne man dieses wissen, wenn man nur die ersten 5 Minuten schaut und dann lieber vorurteilt.?
        Beim nächsten mal sollte man sich vorher mit der Materie befassen !
        LG

    • Verzeih, aber ich zeige bereits seit einiger Zeit die (Er)Lösung in meinem Videos auf, dazu muss man sie und ihre Quellen nur tiefer ergründen ….aber anstatt eine (Ein)Sicht zu bekommen, erhalte ich Spott und Hohn wie Ignoranz und Besserwisserei welches so scheint ,fehlbehaftet zu sein durch seinen eigenen Geist!
      ANIMA FORMA CORPORIS
      LG

  4. Das mit der kognitiven Dissonanz ist scheinbar doch zutreffend. Wie bewundere ich doch Menschen kindlichen Gemüts

  5. Schön langsam geht mir dieser Zirkus auf den Senkel. Schaut lieber das ihr sie nicht kaputt macht anstatt über ihre Form zu streiten.

    • Ich schließe mich dem Vorredner an! Mir geht dieses Endlosthema auch auf den Zwirn.

      Immer wieder dieselbe Leier: Die Kugelerde sei nicht bewiesen. Natürlich ist die Kugelerde bewiesen.
      Durch die Weltumsegelungen einschließlich Columbus und übrigen Weltumrudnungen, durch Ballon-Filme und Fotografien, durch Beobachtung aus dem Fenster hochfliegender Fluzgzeuge, durch reine Beobachtung z.B. der Mondphasen, durch Geodäsie, durch die Navigation. Schon X-mal von mir hier eingestellt. Durch Berechnungen des Erddruchmessers und -umfangs schon in alter Zeit aufgrund von Schattenwürfen der Sonne (Erastothenes).

      Auch das Maß der Krümmung der Erde auf einen bestimmten Entfernungsbereich steht fest. Natürlich kann man diesen Wert nicht direkt messen, weil die Erde nunmal unregelmäßig geformt ist. Da kann man nur aufgrund der bekannten Daten des Erddurchmesssers und -umfangs diesen Wert rechnerisch feststellen. Daß diesser dann bei Beobachtung abweicht und man mitunter auch weiter schauen kann, kann die verschiedensten Ursachen haben, die ich hier auch schon genannt habe,, beweist aber keineswegs eine flache oder hohle Erde.

      Diese flachen und hohlen Ideen kann man auch nicht durch unzutreffende Bezugnahmen auf die Heilige Schrift mit einer gewissen „Weihe“ versehen.

      • Weil es mir mittlerweile ebenso auf den Zwirn geht mit dieser ungöttlich flachsinnigen Propaganda, habe ich dieses Video erstellt!
        Einen Glauben an oberflächigen Weltbilder ist wahrlich ohne innere Gottesschau und damit kann es nicht durch selbiges wirken, sondern nur den Wiedersacher dessen in die Hände spielen! Denn bei dem rechten Weltbild fängt doch alles an und liegt der Schlüssel zur (End) Lösung für seine Kinder die wieder an ihn wissend glauben bereit!
        Dieses zu begreifen erfordert ein Dogmafreies Denken geschult durch innere Schau. Ergründet die Zelle im Makrokosmos und widerlegt Gottes Sitz oder bleibt beim alten hängen in dem illusionären Glauben!
        EURE WAHL
        Wir werden sehr bald mit eigenen Augen erfahren wie die Form der Welt ausschaut zum KommEnde!
        LG

    • hallo eija,

      mir geht das schon lange auf die nerven, mein gott die erde ist rund, und es ist nur für euch ABLENKUNG, vom eigendlichen geschehen. wann kapieren das die menschen?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.