Ein Kommentar zu “Tierschutz im Nationalsozialismus Das Reichstierschutzgesetz Die Wahre Geschichte

  1. hallo,

    der die tiere liebt, liebt auch die menschen. mir kann keiner mehr sagen die ss wären bastarde

    gewesen, (GEHIRNGEWASCHEN) nein im gegenteil, sie waren VORBILDER. und das durfte nicht sein.

    man sollte das buch von GERARA MENUHIN gelesen haben. WAHRHEIT SAGEN, TEUFEL JAGEN.

    addi, sadam, gadaafi, putin, haben alle das selbe gehabt, sie, waren für ihr VOLK und LAND da, sie

    haben den neuvermählten mit geld, haus und hof, und arbeit geholfen. ich liebe sie dafür, und putin

    liebe ich dafür, das er den menschen hilft. keiner ist vollkommen.

    aber, mich kann keiner mehr aufhetzen, NAZI ich stehe dazu, und bin stolz. man sollte das wort NAZI

    mal hinterfragen, es kommt nämlich vom NATHZARENER, also von unserem schöpfer.

    auch die SWASITIKA ist ein göttliches zeichen, und die schwarze sonne.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.