2 Kommentare zu “TTA erstattet Strafanzeige gegen „Helden-Flüchtlinge“

  1. Pingback: TTA erstattet Strafanzeige gegen „Helden-Flüchtlinge“ – 73RR4H3R2

  2. In dieser gesamten Angelegenheit gibt es für mich mehr Fragen als Antworten. Denkt mal nach:

    WER warnte den Syrer vor den Vollzugsbeamten ?
    Ich persönlich glaube nicht, dass Landsleute, welche selbst Angst haben müssen vom IS gelüncht zu werden einen IS-„Mitarbeiter“ an Ungläubige ausliefern.
    Das Foto auf dem Sofa ist gestellt.
    Wenn Kriegswaffen-Lager bei Islamisten keine stafrechtlichen Folgen haben – WAS wollen wir dann in diesem „Fall“ erwarten??? Schließlich kam niemand zu Schaden ! Jeder Richter und Staatsanwalt bekommt die Order den Syrer unverzüglich freizulassen.
    Um die allabendlichen und nächtlichen „Vorgänge“ an der Zentralhaltestelle in Chemnitz kümmert sich schließlich auch niemand.
    Irgend ein spitzfindiger LINKER Advokat wird Anzeige erstatten wegen Menschenjagd und Freiheitsberaubung.

    Für mich sah die Sache aus wie eine Übung mir Realitätscharakter.
    Die Wahrheit wird bestimmt bald durchsickern. Vielleicht habe ich mich auch geirrt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.