5 Kommentare zu “Staatsangehörigkeitsausweis – Spezial | Grundlegendes und Neues !

  1. Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:

    Auf Anfragen, ja, nur Wahlen richtig durchführen und danach die Ämter besetzen, jeder Deutsche weiß ja was er kann und wo sein Platz ist! Neid, Mißgunst und auch Gier, das kennt der Deutsche nicht! Glück, Auf, meine Heimat! Ach ja, das Wort, welches ein Deutscher gibt, das reicht, wie man auch an jedem dessen taten seine Herkunft erkennt!

  2. Welche Vorteile habe ich denn von diesem Schein? So wie ich das verstehe, kann die hiesige Verwaltung namens BRD nichts mit natürlichen Menschen anfangen b.z.w. verwalten oder solche Sachen. Ich denke die machen einen das Leben nicht einfacher, wenn man so bei denen Auftritt.
    Man hört und liest so Einiges.

  3. Pingback: Staatsangehörigkeitsausweis – Spezial | Grundlegendes und Neues ! – 73RR4H3R2

  4. Deutschland ist nur die Definition der Alliierten (SHAEF Nr.52).
    Die BRvD ist nur ein Teilgebiet von Deutschland.
    Deutschland ist nur ein Teilgebiet des Deutschen Reiches und das Reich selbst ist auch kein Staat, sondern ein Staatenbund, eine Konförderation von Bundesstaaten. Quasi ein Verein mit dem Vereinsvorsitz der Naturl. Person D e u t s c h e r K a i s e r (primus inter pares).
    Der Verein kann nur durch die Vereinsmitglieder, die seit dem 28.10.1918 im Dornröschenschlaf sind, geändert oder aufgelöst werden.
    Die Vereinsmitglieder selbst waren keine Kriegsparteien in WK I und dessen Waffenstillstandsbruch (WKII).
    Daher können sie völkerrechtlich auch nicht aufgelöst werden (Debellatio und Annexion).

    • Sehr gut! – Denn nur Fakten zählen!
      Aber wer kann jetzt schlüssig sagen, wie wir zur Staatlichkeit zurückkommen?
      Was ist zu tun und wer kann das machen?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.