4 Kommentare zu “MOSLEM WIRD BUNDESPRÄSIDENT?! – ISLAMISIERUNG IN DEUTSCHLAND | ZERBERSTER

  1. Hallo! Hallo! Hallihalo!

    Es wäre jetzt wirklich an der Zeit, wenigstens hier, in diesem Kreise, die BEGRIFFE auseinander zu halten und die Worte und Wörter wirklich sehr genau zu setzen!

    „Staat“ – „Regierung“ – „Deutschland“ – „BRD“ – „Verwaltung“ – „Besatzung“ – „Alliierte“ – „Souveränität“

    Wir leben auf deutschem Boden, aber nicht in Deutschland, sondern im BRD-Konstrukt der Alliierten!

    Die Merkel und der Gauck und sonstige nennen sich wohl und heißen „Regierung“, sind aber doch eindeutig nicht eine solche eines STAATES, sondern eben des Verwaltungskonstruktes!

    Und wenn ein Iraner zum „Präsidenten“ des Konstruktes werden soll, dann ist das so, wie wenn in einem großen Betrieb der Aufsichtsratsvorsitzende eben irgend eine Nationalität hat, was aber auf den „Betrieb“ (und hier eben die BRD) keinen wahren Einfluss hat, außer, dass eben seine Persönlichkeit öfter im Blickfeld steht – sofern man noch fernsieht!

    So gesehen, könnte nämlich tatsächlich Obama selbst auch HIER den Posten „bekleiden“ – was wäre schon der Unterschied? Was spielt da die Nationalität eines Menschen eine Rolle, wenn er doch lediglich eine Rolle spielt?

    Wann kommen „wir“ denn endlich mal zum KERN der SACHE, die uns alle angeht! Nämlich den richtigen, friedlichen Weg zu finden und auch zu gehen, das Konstrukt durch das wirkliche souveräne Deutschland abzulösen!!!!!?????

  2. Pingback: MOSLEM WIRD BUNDESPRÄSIDENT?! – ISLAMISIERUNG IN DEUTSCHLAND | ZERBERSTER – 73RR4H3R2

  3. Vielleicht sollte man es wirklich darauf ankommen lassen – zumindest wenn es tatsächlich ein Iraner ist, denn: Im Gegensatz zu einer Bundes-Mafia, einer Merkel, einer Roth oder einem Gisy lieben die zwar nicht (unbedingt) die Deutschen – aber zumindest achten die die, und ziehen sie nicht unentwegt durch den Dreck

    Also wieviel schlimmer kann es kommen???? Zudem sind sie gegen Israel, gegen die NATO sowie verachten die USA, und könnte im Falle eines Falles zum NATO-Austritt führen. Zuzüglich das die Menschen aus den Iran im allgemeinen auch klüger und toleranter sind, als etwa die Anti-Fa, Linken und Grünen.

    Man sollt das also nicht so schnell in den Mülleimer werfen – wer weiß, wozu es gut ist. Noch dazu, weil die Arier ja aus dieser Ecke kommen. So gesehen verbindet uns mit diesen also mehr, als beispielsweise mit England – die uns seit jeher hassen.

    Laßt uns mal in Ruhe eine Nacht drüber schlafen – und die Emotionen herunter schrauben: Die Jungs haben Erdöl, Erdgas in rauhen Mengen, Sie sind (im Gegensatz zur EU / der USA) zahlungsfähig sowie zahlungswillig – und die können sogar Flugplätze bauen 🙂 ! Sogar im vorgesehenen Kostenrahmen. Und die sind klar gegen Israel!!!!

    Wenn da noch ein iranischer Kanzler in’s Spiel kommt, kann es durchaus interessant werden

  4. na bravo,

    jetzt sind wir soweit, und keiner hat eine ahnung was da abläuft. mein gott da wird blut flissen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.