2 Kommentare zu “Youtube-Heroes (Zensur) #NichtEgal und die rechtsextremen Identitären

  1. Kleiner Nachtrag: Jeder, der sich – wie geringfügig auch immer – nur auf Grund einer Entlohnung / Bevorzugung betreibt – IST EINE DURCH UND DURCH GEKAUFTE SA…..

    …eine – wie auch immer – gekaufte Nutte 🙂

    Aber doch kein Held?!?! Da beißt die Maus nun einmal keinen Faden ab.

    Und der Grund für meine Behauptung liegt einfach in der Tatsache begründet: Ein echter Held kann sich seine Kampffelder FREI / SELBSTSTÄNDIG sowie gänzlich AUTARK aussuchen

    Sprich der hat aus seiner PRIVATEN innersten Überzeugung heraus ein EIGENES Motiv. Und schon an diesem Punkt hapert es ja bei diesen Schlappschwänzen. Denn diese jagen den Motiven (und Aufgaben) von völlig FREMDEN nach – ohne zudem auch nur den WIRKLICHEN Grund dafür zu kennen (was allein schon nur bei diesem einen Punkt für deren ausgemachte Blödheit spricht).

    Dagegen sind ja abgerichtete Kampfhunde noch echte Freidenker 🙂 Noch dazu, weil man denen ECHTE MATERIELLE DINGE (wie etwa Würstchen) (und nicht virtuelle youtube-Blasen) geben müßte. Woraus folgt: Jeder Schwachkopf, der dabei mitmacht, und nicht wenigstens einmal im Monat einen ECHTEN Geschenkkorb bekommt ist ein absoluter Vollkasper , und schlimmer, als etwa alte Omas, die beim EinPunkte sammeln. Denn die bekommen dafür wenigstens noch etwas HANDGREIFLICHES in die Hand.

    Aber die Sache hat auch etwas Gutes: Der Führer und Altkanzler bzw. die SED wäre stolz auf solches unselbstständiges „Pack“ gewesen. Vermutlich war die DDR / das Reich doch gar nicht so dooooof…..

    Sie hatte aber leider, leider einfach nicht das „tolle“ youtube 🙂 🙂 🙂 🙂

  2. Ist Euch schon mal aufgefallen, das die hintervotz…. und völlig verblödesten sowie absolut feigsten Vollhonks ausgerechnet mit „Heros“ bzw. Helden geadelt werden?

    Was allein schon deshalb „witzig“ ist, weil echte Helden sich einen Schei() um solche „kollektiven Auszeichnungen“ kümmern, ganz einfach, weil die eben alleine wissen, das sie Helden sind Und dieser lächelriche Umstand wird schon an einem einzigen Punkt überaus deutlich:

    ECHTE HELDEN BRAUCHEN NIEMALS WIRKLICH NIEMALS EINEN AUFTRAG VON „AUSSEN“…..

    die handeln von GANZ ALLEINE, ohne eine einzige Belohnung, ganz einfach weil die ihre Handlungen EIGENVERANWORTLICH als NOTWENDIG auch OHNE BELOHNUNG ansehen

    Und offenbar fehlt diesen Vollidi()ten dann auch irgendwie der Bezug zur Muttersprache und / oder dem eigenem Hirn. Wenn ich beispielsweise an den Begrif (rechts)-EXTREM denke, dann fallen mir wirklich EXTREME Bilder ein, wie Kettensägen, ausgeschlachtete Körper, brennende Haare, in Säure geschmissene Körper, usw. usf.

    UNnd mir wäre nun niemand bekannt, der das auch nur in Erwägung zieht. Zumindest einmal nicht als Deutscher – sprich auch nicht die Identitären, oder gar eine AfD

    Wenn also das bloße Äußern von Kritik oder (höflicher Ablehnung (mach dem Motto „Nein, Danke“) schon EXTREM ist, dann muß allein die lächerliche Wahl einer AfD ja die absolute Hölle sein – und damit aber eben auch jegliche Form der stinknormalen Demokratie ??!?!?

    Wir sollten dieses völlig entwurzelte und hirnlose Pack in die Klapper einweisen lassen – bevor diese „Heros“ sich eines Tages selbst verletzen (sowie wildfremde Kinder anderer Leute)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.