3 Kommentare zu “Antideutsch, die Immun Krankheit? Merkel, der Feind-General? – Gerhard Wisnewski bei Frei Schnauze!

  1. mich interessiert, ob frau kahane (antonio stiftung) aus der familie max kahane stammt?

  2. Klare Worte – ohne herumeiern auf den Punkt gebracht; Danke dafür !

    • Na, ja – es fehlt irgendwie der Faden – und vor allem der schlußendlich-konsequente Punkt

      So könnte man als „Lösungsansatz“ gegen Kahane, Merkel, Maas und Konsorten auch als „Argument“ des Widerspruchs / der Nichteinhaltung ebenbürtig rassistisch-faschistisch antworten

      So beispielsweise: Sag ma, Du / Sie Weiße – ich laß mir doch nicht etwas von einem Nahkommen aus dem Nazivolk sagen – und farbig / arabisch sind sie auch nicht. Haben Sie nicht genug mit Ihrer Aufarbeitung der Geschichte, der Schuld sowie der Sühne zu tun. Wieso schwingen Sie sich (schon wieder) zu einer „rassisch“ besseren Person auf ?!?!

      Wer erst mal Neger…… 🙂

      Oder trag endlich mal eine Burka….

      Denn was mir persönlich auf die Ketten geht, ist ja nicht unbeding, das solche Typen mir mit roher Gewalt ihre Meinung aufdrücken, oder mich maßlos durch den Dreck ziehen…..

      Sondern das ich noch keinen solcher „Kämpfer“ IN EINER AKTIVEN VORBILDFUNKTION gesehen habe Weder eine Kahane, noch eine Merkel sowie die Nachrichtenspreche und (angeblichen) Künstler sind noch nie mit einer Horde Neger / Arabern umringt gewesen – schon gar nicht ständig und auch noch zu Hause!!!!</b<

      Dann soll die Bundes-Mafia (oder auch Landesregierunge) doch mal ein halbes Jahr mit diesen „Fachkräften“ tagen – und zwar öffentlich im Fernsehen sowie live. Denn dann können wir doch selbst betrachten, ob das funktioniert. Sollen doch die „Künstler“ doch ihre Sauereien gegen Deutsche mal in „Flüchtlingsheimen“ drehen – mit Aufteilung ihrer Gagen für diesen Haufen!!!

      Mal sehen, ob es „lustig“ wird.

      Sollen doch Nachrichtensprecher ihre Schei()e aus Asylunterkünften senden – und die Presseveranstaltungen auch von dort tätigen

      Ich lasse mich ja gern überzeugen – aber eben von VORBILDERN

      Nicht von ewigen Besserwissern, die ständig IMMER NUR ANDERE AUFFORDERN / ERPRESSEN, selbst aber dann fern ab von der Arbeit und in bester Bezahlung einfach NICHTS LEISTEN!!!!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.