11 Kommentare zu “Amadeu Antonio Stiftung (((Anetta Kahane)))

  1. Einfach nur Gaga, diese Frau.

    Und die Medien spielen diese schmutzige Spiel, gegen mündige Bürger, die ihre Meinung sagen und sich zur Wehr setzen, gehorsam mit.

    • Im zionistischen Regierungsauftrag arbeitende und von unseren Steuergeldern bestens alimentierte jüdische Stasi-Spitzel, wie Anetta Kahane, würden ihre Namen von der Liste eines solchen Wettbewerbs, wenn es ihn gäbe, streichen lassen! Wetten?

  2. Offen gesagt kann uns das Gequatsche einer Bundes-Mafia (mitsamt deren Institutionen oder einer Kahane) völlig egal sein: Als Humanoide können wir sowohl MIT als auch ALS RECHTE super überleben….

    Was beim „Gegner“ offenbar größte Mühen sowie Probleme auslöst!

    Nun könnte man sich intelligenter Weise fragen: Was geht uns fremdes Elend an???? 🙂

    Noch dazu kriminelles und menschenverachtendes fremdes Elend?

    Das Einzige, was hier wirklich mehr als nur ärgerlich, is doch nur: Das wir deren idiotische „Hobbys“ bezahlen müssen

    Und allein dagegen sollte man etwas tun!!!

    • Jetzt kommentier ich , diesen Vollverblödungsbeitrag auch mit – „Scheiße“ 😦 , bringt doch nicht immer so’n Mist , ein Beitrag über Reichsflugscheiben wär’s – Alex bring mal wieder was. Brauch mal wieder was erbauliches und nicht so’n Quatsch vom Doof_TV.

  3. Dieses Weib lügt ohne rot zu werden. Zum 1. wurden wir ausspioniert von denen und zweitens, man durfte zu DDR-Zeiten keinen Kontakt zu Ausländern auf nehmen, siehe eine Bekannte, die mit einem Ausländer zusammen war, dieses von ihrem Vater (hoher Staasioffizier) nicht gut geheißen wurde, hat er seine eigene Tochter 14 Tage eingelocht (war früher kurzfristig meine Nachbarin), um den Kontakt zu diesem Ausländer zu unterbinden. Diese Staasinulpe geht mir voll auf den Geist. Hoffentlich bekommt sie bald was ihrer koddrigen Schnauze zu steht.

  4. Auch diese STAST-Kuh wird ihrer gerechten Strafe zugeführt.
    5 Sterne für Onkel Peter – trifft den Nagel auf den Kopf

  5. Für Karikaturisten muss das Fräulein Kahane eine ziemlich harte Nuss sein. Bereits das Äußere dieser „Frau“ ist dermaßen abstoßend und widerwärtig dass es schwerfallen dürfte irgendwelche Besonderheiten herauszuarbeiten. Von dem kranken Blödsinn der aus ihrem Mund sprudelt gar nicht zu reden.
    Ein wohlmeinender Rad meinerseits: Sie sollte aus Gründen der publicity eine Alditüte mit Sehschlitzen überstülpen wenn sie in der Öffentlichkeit auftritt.

    • Ob dieses Wesen deinen Rat annehmen wird? Denn mit Rat und Tat möchtest du ihr bestimmt helfen einfach besser auszusehen. Mit dem Rad hingegen möchte ich dann noch ins Grüne fahren…
      Tippfehler? Oder deutsche Sprache – schwer Sprache???

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.