5 Kommentare zu “Linke Alternative Medien unter den Deckmantel der Asylkritik

  1. Also meinerseits wüsste ich nicht, das ich Dich de-abonniert habe….
    Warum auch ich schätze Deine Videos 😉
    Scheint ne Nebelkerze von YouTube zu sein….
    YT zeigt mir das Abo auch noch an:

    Daher urteile nicht zu schnell vor….sondern prüfe mit Vernunft 😉
    Möglicherweise versuchen die Schratten, verschiedene „Kritiker“ gegeneinander auszuspielen…
    Daher….Augen Auf !
    LG

    • Das ist gaaanz normal bei diesen YT Konsorten…das kenne ich….Sanktionen…div. Strafen….und selbst das ich nicht mehr in meinem eigenen Video kommentieren kann und umloggen muss….lasse sie nur machen, daran erkennen wir doch nur wie wichtig unsere Arbeit und wie fürchterlich sie für sie ist….
      Lasse dich davon nicht aus der Reserve locken, denn darauf zielen sie doch nur ab….LG

      • Ich sage es noch einmal: Am Ende zerballert sich dieser „Abschaum“ selbst – die Zeit arbeitet ganz klar für uns!!!

        Denn wenn solche selten „Intelligenten“ Typen erst einmal los randalieren, dann (auch wenn es zunächst einmal die „Richtigen“ trifft) bleibt es ja nicht aus, daß sie am Ende auf sich selbst losgehen, und zerschlagen. Das ist ja unausweichlich, denn:

        Sie können ja gar nicht (im Ansatz erklären) was dieser Haß überhaupt ist. Am Ende werden die sich darum kloppen, ob man sagen darf „Dein Lippenstift sieht aber „Schei()e“ aus“. Zuzüglich dessen, das dieser Umstand auch aufzeigt, daß sie unfähig sind, überhaupt das Wesentliche zu begriefen , und die Bande sich dann wegen „Kullerkekse“ und Lollis aufreibt.

        „Wir“ dagegen haben es gelernt ALLEINE zu handeln (also ohne Kindergärtnerin), haben gelernt mit Rückschlägen umzugehen (ohne uns aus dem Fenster zu schmeißen) sowie aber auch GEDULD, AUSDAUER und GELASSENHEIT zu bewahren.

        Damit sind „wir“ für eine trieb- sowie emotionsgesteuerte (oder gestörte???) sinnfreie Masse „uneinnehmbar“. Noch dazu, weil jeder von uns punktuell sowie zielgenau AUTARK (also ohne monatelangen Diskussionen / Ein- oder Anweisungen ) agieren kann. sogar EIGENVERANWORTLICH

        Solange diese Kasperköppe nicht ausgerechnet Waffen und Munition in die Hände bekommen, bin ich jedenfalls guter Dinge:

        In spätetrens ein paar Wochen werden wir unglaubliches zu Lachen bekommen, wenn die anfangen, den Haß (wie oben beschrieben) bei sich selbst vermuten / entdecken

        Das wiegt dann den ganzen Ärger wieder auf.

        Also Kopf hoch – es wird lustig (Ich meine: Welcher vernünftige Offizier / General käme schon auf die idi()tische „Idee“, seine Truppen ausgerechnet aus dem Irrenhaus zu versorgen???? Das muß ja in’s Auge gehen – und es wird diesem auch völlig klar sein, das er (als Offizier) als erstes draufgeht – und nicht etwa der Gegner!!! Und sei es nur, weil es das (angeblich) falsche Essen gab 🙂 )

        Ist doch Kinderkacke diese Aktion – sinnfrei versenkte Steuergelder . Und sie kann niemals gut gehen – auf mittlere Sicht. Zumal es am Ende auch uns nützt: Denn man hält uns ja auf diese Weise (sowie auf deren Kosten) gleich mal die Idi()ten vom Hals, weil die sich ja nun im Lager der anderen befinden. Das erspart uns jede Menge Arbeit beim „aussondieren“……

  2. Öffentlichen Kommentar posten…
    Top-Kommentare
    ChemBuster33
    ChemBuster33vor 21 Minuten
    Ich habe mir dein Video jetzt komplett angeschaut und muss dich mal ein wenig in deinem italienischen Temperament bremsen….Ich bin noch da …Ich bekomme weder Spende noch gehöre ich zu dieser „AlternativenSzene“ die m.E. bis zu 95 % unterwandert ist….
    habe eine Arbeit womit ich meine 4 Mäuler daheim stopfen muss…mache ebenfalls meine Videos alleine.
    Ich erziele mit selbigen Denkanstöße zu geben und weiß aber auch das sie nicht für jedes geisteskind sind…
    Ich verlange NICHTS für meine ehrenamtliche Arbeit, wie viele andere die sich „Patrioten“ nennen oder ihre Videos mit machtgierischen Urheberrechten versehen, obwohl man doch froh sein kann, wenn sie so weit verbreitet werden!

    Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, aber es kann dort einiges zu Bruch gehen , wenn man wie ein Elefant blind hindurch stampft! Denke mal drüber nach…LG

  3. Nun, ja ich würde das auch nicht überbewerten. Es mag sein, daß der eine oder andere dabei ist, der aus „Überzeugung“ abgetreten ist. Nur sollten wir auch nicht vergessen Wir leben in schon abartigen Zeiten wenn man sich so die Zensur und die erst noch geplanten Dinge so anschaut.

    Und so wird wohl eine Menge auch nur aus reiner Vorsicht „abgegangen“ sein. Denn sind wir mal ehrlich: Wenn beispielsweise der Kanal „Augen auf Neues“ rausfliegt, IST AUCH KEINEM GEHOLFEN Und jede Menge sowie Jahrelange Arbeit ist einfach dahin!!!

    Das setzt man auch nicht so einfach auf’s Spiel – jedenfalls würde ich es auch so machen. Denn wenn ich diesen Aufwand betrieben hätte (und auch schon vor einem Jahrzehnt gemacht habe) – und mir dann überlege, was so für Irre im Netz unterwegs sind, einzig und allein mit dem Ziel, HASS und RECHTES GEDANKENGUT ZU FINDEN 🙂 (wohl weil diese selbst so voller Haß sind, dann aber keinen Spiegel im Haus haben, in dem sie den größten Haßer entdecken könnten, dann würde ich meine Überlegungen auch darauf verwenden, ob der eine oder andere Link ein zusätzliches Kriterium zum Abschalten sein könnte Logisch, oder????

    Also würde ich mir auch genau angucken, ob ich – zusätzlich zu meinem eigenen Quark – mir mit (angeblich) schwierigen Links noch mehr „Minuspunkte“ aufhalse.

    Soll heißen – nicht jeder dreht also gleich durch oder ab!

    Und so „kraß“ war Dein Beitrag zu Bautzen nun auch wieder nicht – das kann ich mit 40 Fieber und mit einer Gehirnerschütterung ganz leicht toppen 🙂 🙂 🙂

    Oder ich bin so abgebrüht, das mir dadurch allein das „Anstößige“ an Deinem Beitrag einfach entgangen ist

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.