3 Kommentare zu “THE IRAN CONNECTION

  1. und das gute daran ist das gute darin. Er war Unternehmer gab seine Arbeit auf um in Deutschland
    seine Position weiter ausleben zu dürfen man wie blöd sind Menschen die nichts verstehen und vor allem die die es betrifft Gutmenschen nein ich nenne sie Schwachköpfe grüße an sylvia

  2. Bei den Fragestellungen sollte man sich einmal an KenFM großen Vorbilds messen (Gabrielle Ganser) Und dieser empfielt ja, man solle die Fragen einfach mal umdrehen

    Also tun wir das einmal:
    1) Er führt das Beispiel an: Es gibt Länder mit MEHR Asylanten. Drehen wir die Frage um, sehen wir uns konfrontiert mit dem Problem Wie kommen Länder mit WENIGER / GAR KEINEN Zuwanderen aus??? Offenbar sterben die gerade weg 🙂 ?

    2)Im Video wird angeführt – Zitat Der STAAT solle mehr tun Nun mal abgesehen von der (wirklich verheerenden) Tatsache, das der Staat WIR bzw. ICH bin (offenbar hat man nicht einmal den Begriff Staats-APPARAT und dem Staat an sich nicht verstanden. Aber ich (als Staat) mach einfach GAR NICHTS Und wenn ich etwas mache, dann ganz gewiss nicht für, sondern GEGEN zugezogene Kasperköpfe (schon mal, weil ich mit den einheimischen Kapserköpfen durchaus ausgelastet bin 🙂 )

    3) Der Staats-APPARAT ist genauso außer Kontrolle, wie die Flüchtlingsmasse, die er hier um sich schmeißt

    4) Es gibt keine Akzeptanz (und oder Toleranz), wenn die Gegenseite nicht GLEICHERMASSEN agiert.

    5) Zum Schluss sei auch mal angemerkt: Auch eine möglicher Weise deutsche Sprache trägt nicht unbedingt zur Verständigung bei Das kann man auf Ämtern (oder BR(i)D-hauseigenen Schulen sowie aber auch einer Bundes-Mafia gut feststellen: Wir benutzen alle deutsche Sprache – und reden dennoch aneinander vorbei Siehe mal GEZ, TTIP, Russalndhetze Facebook-Stasi usw. usf.

    Blelbt als Fazit: Solange nicht erst einmal 95 Prozent der Deutschen integriert sind (siehe einmal AfD-Mitglieder, Nichtwähler, Facebook-Verfolgte), solange brauchen wir nicht mit (idiotischen) Ausländern anfangen – PUNKT

  3. ein guter deutscher schaut so einen schwachsinn nicht.

    heute habe ich auf mmnews gelesen, das ein angeblicher SYRER mit 4 FRAUEN, und 23 KINDER nach

    deutschland eingewandert ist, rechnet euch mal das HARTZ4 aus. das sind ca. 10 000.-EURO im monat.

    ihr lieben DEUTSCHEN, legt verdammt eure arbeit nieder. macht krank, oder sonstwas, aber bezahlt

    diese MIGRANTEN und WAFFENLOBBIS nicht mehr.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.