4 Kommentare zu “Flache Erde/ Flat Earth: THE POWER OF MEMES

  1. Warum postest du „Nver2Much“ deine Beiträge eingentlich ständig synchron zum IkN Blog auf anderen Seiten?

    Ich schreib das jetzt nochmal hier rein, damit jeder rafft, dass man dein Pseudonym einfach nicht ernst nehmen kann und daran zweifeln muss, ob du nicht doch in schlechter Absicht im Netz aktiv bist.

    Es sind immer identische Zeiten an denen Nver aktiv ist. „ES“ postet den Schwachsinn auf IKNews hoch und runter – keine 3 Minuten später, auf diesem Blog hier, mit identischem Text – einfach nur Copy/paste

    An einer Diskussion kann „ES“ nicht interessiert sein, denn auf gezielte Fragen wird nicht eingegangen, nur das vorherige, 1zu1 wieder reingerotzt. „ES“ kann sich nur um jemanden handeln, der wirklich Unruhe stiften soll oder aber ein „Programm“

    „ES“ widerspricht sich jedes mal aufs Neue – immer und immer wieder. Das was „ES“ spricht/schreibt, sind nicht seine Worte, sondern ist nur der wiedergekaute Blödsinn aus den ganzen Deppenvideos. „ES“ kann sich nicht in eigenen Worten erklären, warum die Erde flach sein soll. „ES“ kann nicht mal erklären, warum und WIE es auf dem Flach-Erde-Model zu Jahreszeiten kommen kann, „ES“ konnte auch keine Antwort bringen zu der Frage, dass es in dem Video mit der Rakete in die Stratosphere absolut ersichtlich ist, dass eine Krümmung vorhanden ist. Auch die Tatsache, wenn man aus dieser Perspektive eine „angebliche Scheibe“ sieht, auf der Flacherde nur EIN Kontinent existieren würde.

    Laut „ES“ seinen nachgeplabberten Worten, erkennt man ja angeblich, dass die Erde eine Scheibe ist. Warum sieht man dann die Scheibe nicht komplett mit allen Kontinenten? „ES“ muss die Fragen auch nicht mehr beantworten. Eines der letzten „Ergüsse“ von „ES“ war, dass die Erde dann ein Quadrat ist.

    Ich appeliere an alle Blogs; Sperrt dieses ETWAS – blockt ihn/es
    Das hat nichts mehr mit Meinungsfreiheit zutun, aboslut nicht. Es nervt nur noch und macht uns alle lächerlich. Manche lesen die Blogs und fassen sich an den Kopf – alle anderen, welche auf den entsprechenden Blogs aktiv sind, reißt es mit in die Spirale.

    Und ich schreibe bewusst „ES“, weil ich dahinter niocht mal mehr einen Verstörten sehen kann.

    Grüße

  2. Lieber Never2Much

    wie ich hier schon des öfteren dargelegt habe ist die Erde tatsächlich eine Kugel. Die Flath-earth-Theorie wurde vor ca 3 Jahren als PsyOp gepuscht, um letztendlich die Wahrheitsbewegung zu diskreditieren. Sinn dahinter: Man kann den Menschen jeden Schschschund vorlegen und „begründen“, sie werden alles glauben….

    Der Umstand, daß des öfteren (aber nicht immer!) die Krümmung der Erde nicht in Erscheinung tritt hängt mit der Refraktion des Lichts zusammen und dies besonderes über Wasserflächen, wo Temperaturunterschiede besonders heftig ausfallen können. Deswegen kann man auch den Polarstern von der Südhalbkugel aus bis zum 23. Breiengrad sehen.

    Der Globus-Geozentriker Malcolm Bowden hat darauf hingewiesen. Diese Refraktion zu berücksichtigen gehört zum Standart der Astronomen und sie ist auch in dieser Beziehung anzuwenden, weil diese Refraktion bis hin zum Erdboden bzw. zur Wasserfläche wirkt.

  3. Ich denke dass die Erde flach ist, denn es gibt einen Grund, ich habe eine Coolpix 900 die hat einen 80fachen Zoom und egal wie ich zoome, auf dem Meer spiegelt sich die Sonne über Kilometer hinweg im Meer und das geht auf einer Kugel absolut gar nicht. Denn auf einer Kugel reflektiert das Licht auf einem Punkt und kann sich nicht Kilometerlang hinstrecken, sondern reflektiert nur auf einem Punkt, lass ihn ein paar hundert Meter sein, aber nicht über Kilometer. Und wem das jetzt zu hoch ist, denkt an die Diskokugel, da wird das Licht auch nur punktuell an die Wand gespiegelt…

    Ich habe das Video noch nicht ganz angeschaut, aber früher oder später kommt vielleicht jeder darauf, dass die Gravitation nur eine Erfindung ist um uns die Kugel schmackhaft zu machen, aber schaut selbst, ich will hier nichts voRWEg nehmen 😉

    • Es hat sich eigentlich überall herum gesprochen, daß die WENIGSTEN Leute denken (schon mal nicht im (UN) „freien“ Westen!

      Denn wäre dem anders, dann würden Sie ja nicht immer Videos, Bilder und Argumente zeigen, DIE ANDERE gemacht haben

      Und da schließt sich dann der Kreis (der völligen Sinnlosigkeit) – denn das Einzige, was Sie von der Masse abhebt, ist der Umstand, das diese nicht etwa den Quark vom so genannten Mainstream, sondern eben Quark von MINDERHEITEN nachplappern

      Ansonsten ändert sich nix: Man istg genauso lernresistent, genauso „überzeugt“ (um nicht um den selben „Verstand“ gequatscht sagen zu müssen), man weicht logischen sowie sachlichen Argumenten aus (und verlegt sich – wie beispielsweise die NASA, die 09/11 Mainstreamer) einzig und allein auf das präsentieren von lächerlichen Bildern.

      Nur gerade Bilder haben eben – FÜR BEIDE SEITEN – in einer Zeit der „Echtzeitbildmanipulation“ bzw. High-Tech-Computern einfach AUSGEDIENT. Denn ich kann mit einem lächerlichen Raspberry in Echtzeit alles Mögliche in Filme / Videos einbasteln (siehe etwa Beispiele mit OpenCV bzw. auch Augmented Reality )

      Hier mal einige Dinge, die man sich mit einer freien Game Engine ganz leicht selber machen kann (gerade auch für Handys) :



      Ja – schwachsinniger Weise macht selbst Ikea „Fake-Videos“

      Bleibt das Fazit Ohne EIGENES Hirn geht’s einfach nicht Und zwar nicht trotz guter, sondern gerade wegen der „irren“ Technik

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.