4 Kommentare zu “Gottfried Glöckner / Ein Landwirt packt aus

  1. Meine Hochachtung an Herrn Gottfried Glöckner.

    Die Probleme, die von den Agra – Chemie – Konzerne und der Pharma Industrie auf kriminelle Art und Weise „vorsätzlich“ erzeugt werden, sind nicht mehr zu überbieten.

    Da sind die kriminellen Arbeiten des Herrn Josef Mengele, der ja ebenfalls für die Agra – Chemie „IG Farben“ im Internierungs-Lagers Aus-witz, Versuche an den Lager – Arbeiter durchführte, im Größenvergleich zu Monsanto, BASF und deren Gen-Produkten sowie Herbizide, Fungizide, Pestizide und wer weis was sie sonst noch so herstellen, ein Vergleich, den jeder selbst bewerten sollte.

    Beim Kopp Verlag wurde die französiche Studie über Versuchs-Ratten die Gen-Nahrung mit den Rückständen von Glyphosat über mehrere Generationen gefüttert, mit dem Resultat, das in der vierten Generation alle Nachkommen, metastiert / verkrebst und unfruchtbar waren.

    Mein Vorschlag an die Beamten für das Robert Koch Institut, ernährte euch doch und eure Familien mit den Nahrungsmitteln, die von Monsanto, Syngenta und BASF mit Hilfe von Genveränderung und Spritzmittel hergestellt wurden und ladet doch alle zu einem Probeessen mit diesen Produkten ein.
    Und vergesst bitte nicht Tagebuch über euren Kranken-Verlauf zu schreiben, die restlichen Kerndaten können dann gekaufte Statistiker, zugunsten der Hersteller, wieder schönigen.

    Außerdem empfehle ich euch, eure Einfamilienhäuser und Büros, mitten in deren Gen-Plantagen zu bauen, damit ihr auch keinen Tag verseumt und euch ein eigenes Bild von dem ganzen machen könnt.

    Das Saatgut kann aber auch auf eine einfache Art und Weise, zu einem widerstandsfähiger und zum anderen ertragsreicher hergestellt werden.

    Und zwar indem die normale Saat unter einem staatichen Hochspannungsfeld für mehrere Stunden ausgesetzt wird. Diese Erfahrungen machten zwei Wissenschaftler von Ciba Geigy in den 80 er Jahren und kamen zu sensationellen Ergebnissen, nicht nur bei Pflanzen.
    Ich denke das sich dieses Verfahren international, schon herumgesprochen hat und in seiner praktischen Anwendung zu Rekord Ernten führt.

    Dieses Verfahren konnte nicht patentiert werden, da es keine Erfindung war, sondern nur eine Vorgehens Maßnahme, um die Gen Strukturen der Objekte unter dem staatichen Hochspannungsfeld, in seinen natürlichen Zustand vor der Domestizierung / Urzustand zurücksetzte.

    Dieses Verfahren, kann „jeder“ mit seinen Sämlingen selbst anwenden.

    Die viel zu großen Mono-Kultur Anbauflächen, haben sich als Nachteilig erwiesen.
    Um seine Pflanzen zu schützen, würde sich das abbrennen nach der Ernte als natürlicher und nützlicher erweisen, ach ich vergaß, das hatten die Agra Konzerne durch ihre Lobby Arbeit, zuvor unter Tierschutz Gründen verbieten lassen. Ein Schelm, der da die Zusammenhänge nicht erkennt.

    Lebensmittel, ob pflanzlicher oder tierischer Art, wird nur eine Zukunft haben und die heist, „Nachhaltig Biologisch“, ohne Gifte, ohne Gen-Manipulation und ohne Impfungen.

    Alle landwirtschaftlichen Produzenten / Höfe / Familien, sollten auch ohen den finanziellen Druck, bestehen können, das ist für uns Verbraucher auch sehr wichtig, denn Qualität geht vor Quantität.

  2. hallo gottfried,

    mache weiter so, sie werden nicht siegen, den die WAHRHEIT siegt. auch werden wir hilfe bekommen,

    schaut euch HILLIARY CLINTON an, geht auf youtube, da seht ihr was sie sind, nur für starke nerven.

    schaut auf ihre ZUNGE, wie sie spricht, und das husten.

    und seht euch die verschieden filme an? sie ist am ende, sie zeigt ihre FRATZE, was sie wirklich ist.

  3. Alle Achtung,Gottfried,Du hast zwar den gütigen Namen,aber Du bist einer von tausenden ,die gegen den Strom schwimmen.Deine Kinder und auch wir sind stolz auf Dich.Es besteht noch Hoffnung,wenn auch nur geringe,das wir die Verbrecher doch noch zu fassen bekommen.Deshalb wollen sie deutschland in das Chaos stürzen,um ihre spuren zu verwischen,und hoffentlich bleiben Deine Beweise erhalten.Es wird viel zu tun geben,diese Ausgeburten der Hölle zu richten,helfe uns Gott dabei oder die Ausserirdischen,wir nehmen jede Hilfe an,denn die brauchen wir.Seid stark,damit ihr euch nicht vor euren Kindern schämen müsst,falls diese überleben.Wenn diese Zeilen verschwinden,müssen wir uns auch um die Verschwinder kümmern,die uns zum schweigen bringen wollen.

    • Wunderbar!
      Danke für diese Deine Worte, denen ich mich voll und ganz anschließe!
      Danke!
      Noch ist nicht aller Tage Abend! – Wir werden sehen, wie es „am Ende“ aussehen wird! Denn obwohl man verzweifeln könnte und es immer mehr und mehr meint – letztlich werden doch nicht so viele Feiglinge unter uns sein, wie es augenblicklich und seit langem scheint!
      Und dann wird sich alles, alles wenden!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.