3 Kommentare zu “Jürgen Todenhöfer lässt kritische Videos über ihn sperren

  1. Todenhöfer mal hinten angestellt ,für mich gehört er auch nicht zu denen die vorne wie hinten sind.Nun aber zu dem um was es mir wirklich geht. Mir ist aufgefallen das einige Blogger sich gewaltig in Fäkalsprache ergießen, gewaltig Polemik und Wortphrasen kritisieren und sich dabei selbst in Eigenkonstrukten suhlen(wahrscheinlich um sich groß und wichtig zu machen) und dabei derart niveaulos abgleiten wie ich das z.B.bei Todenhöfer noch nie vernommen habe.An alle Blogger die sich derart unflätig ausdrücken eine Frage: Hatten sie eine so verrohte und verkommene Kinderstube das sie im Jetzt und Heute keiner anderen Ausdrucksweise mehr mächtig sind?Vor allen Dingen ist mir aufgefallen das sie sich in unvorstellbarer , unverschämter Art und Weise über Frauen äußern, diese bei jeder Gelegenheit als „FOTZE“ unfähig , schuldig an Allem betitulieren, ja um das mal auf den Punkt zu bringen hört sich das nach allgewaltigen Dauerhassreden gegen das Weibliche an.Meine Empfehlung an sie: Schaffen sie sich doch Erleichterung indem sie sich ganz von dem Weiblichen abwenden und sich ANAL dem Männlichen zuwenden. Das wird sie erleichtern, befriedigen und sie werden keinen Drang mehr verspüren das Weibliche zu verletzen.Dies ist mein Vorschlag für sie um wieder inneren Frieden zu finden.Und mein Vorschlag für die nächste Inkarnation: Kommen sie nicht mehr in Menschform, lassen sie sich von einer Schweinin gebären, der können sie dann anschließend in den „ARSCH“ treten, nur kann das Vorkommen, das sie dann anschließend von Mama Schwein gefressen werden, das kommt bei Schweinen manchmal vor. Aber das wäre ja dann auch nicht schlimm—oder?

  2. Ohne näher auf die gesamte Sache eingehen zu wollen – aber einen derart gravierenden Satz aus seinem eigenen Buch abzustreiten und ihn dann direkt vorgelesen zu bekommen, das ist schon ein absoluter Oberhammer!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.