5 Kommentare zu “Sonnenfinsternis aus einem Flugzeug !!

  1. Die Fotographie ist eine Manipulation,denn in der Mitte des Horizotes ist eine Delle.Das ist gefakt.
    Der Horizont ist rund wenn man selber hinschaut während des Fluges.
    Die Flachearther arbeiten mit Täuschung,so arbeiten eben immer „Gläubige“-sie dichten sich alles zurecht.

    • Und wenn man genau hinschaut ist die Täuschung durch die Wolken verursacht.Aber weiter hinten sieht man die Krümmung.

  2. Die Erde sieht im Video flach aus, weil der Winkel der Linse sehr klein ist (in die Ferne gezoomt), also nur ein kleiner Ausschnitt des Horizonts sichtbar ist.
    Die Mondscheibe deckt die Sonne scheinbar nicht ganz ab, weil die Kamera schon alleine durch das Licht der Korona übersteuert wird, ggf streut auch das Flugzeugfenster das Licht.

    Ich frage mich ohnehin, wie die Flachwelttheoretiker sich eine Sonnenfinsternis vorstellen. Irgendwie müssen die Gestirne dann doch aneinander vorbeischweben.

    • Gerold ..warum soll die Gottgeschaffene Welt dann nicht bei uns, wo wir drauf stehen, fllach sein?

      die Sonne könnte ja etwas weiter weg ihre Kreise um die flachere Erde ziehen und der Mond tiefer..somit könnten sie sich überschneiden und in manchen Teilen der Welt ist es dann als Sonnenfinsternis sichtbar für kurze Zeit ..währen die sich überschneiden in ihren kreisenden Bewegungen um die flache starre Erde…

      „südpole …da scheint die Sonne zwar auch noch..aber weiter nicht..wir wisssen nicht was dort ist …und wir sollen es nicht erfahren

      und daher wird es so gehütet von Regierungen der Welt

      auch sind die Flüge der Flugzeuge deutlich auffällig …von Südamerika nach Australien über Dubai usw..sagt schon was …auch das mit Passatwinden usw..

      die Wahrheit kommt immer raus ..früher oder später ..die Wahrheit ist geduldig und mächtig

      jeder soll selbst nach der Wahrheit des Lebens suchen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.