3 Kommentare zu “Wichtigsten Fragen & Antworten zur Flachen vs Kugelerde

  1. Seltsam, dass über dieses Thema offensichtlich kaum jemand ganz einfach sachlich und nach logischen Gesichtspunkten diskutieren kann.

    Immer sind sogleich Sticheleien, Häme und sogar Beleidigungen mit dabei.

    Warum nur ist Flach- oder Kugelerde ein derartiges Reizthema? Zumal es doch keinem etwas nützen würde, wenn es nun so ist oder eben vorgegeben, gelehrt wird, er es aber gern anders haben wollte. – Außer, es stellte sich irgendwann heraus, dass wir alle bewusst belogen worden sind. Das wäre natürlich dann schon ein Fortschritt. Denn Aufklärung in dieser verlogenen Welt wollen wir alle!

    Es wäre doch eine wunderbare GEMEINSAME SACHE, sich Punkt für Punkt vorzunehmen und alles GEMEINSAM abzuarbeiten! – Natürlich werden Fragen offen bleiben, weil es nunmal niemand wirklich beweisen kann, aber es wäre doch jeglicher Streiterei der Wind aus den Segeln genommen.

    Wie steht doch bei Terraherz: Zweifel führen zu …

    Zweifel darf man sicher haben, wenn man hört und liest, im Bodensee wölbe sich aufgrund der Erdkrümmung ein „Wasserberg“ von 40 oder gar 80 m Höhe zwischen Konstanz und Bregenz.

    Oder wenn die Skyline von Chicago gezeigt wird, die über den Michigansee hinweg fotografiert wurde – und der Moderator spricht von einer Fata Morgana.

    Ebenso steht die Frage im Raum: Was wäre denn dann hinter der Eisbarriere einer flachen Erde? Und warum ist die Antarktis Sperrgebiet, wozu alle Staaten der Erde ihre Zustimmung gegeben haben sollen?

    Nur diese wenigen Beispiele seien hier mal angeführt, und der Rest den „Fachleuten“ überlassen, sich in sachlicher Form Punkt für Punkt das alles mal vorzunehmen und es zu erklären – oder eben dann GEMEINSAM an den Punkt zu kommen, den wir ja jetzt schon alle kennen: GANZ GENAUES WEISS MAN NICHT. – Jedoch, es gilt immer und immer: Zweifel führen zu…

    Danke!

  2. hey Reicher …eine Frage an dein Vollhirn voillgestopft mit „Das Reich“ …:

    Warum hat der hochgepushte deutsche Astronaut Alexander Gerst ein halbrunde Einbrennung (=tattoo) auf seiner LINKEN Schulter mit dem Bild einer Anbetung des „Einäuigen …“ ?!)

    Zufall? Unbewußt getan?! einfach hochgepusht, weil er der beste passende ….. war?!

    Que Bono sowas …und warum?

    Warte auf deine niveauvolle, intellektuelle wahrhafte Antwort

    Herzlichen Gruß
    richtiger Deutscher mit deutschen Wurzeln ohne krumme Nasen

  3. Es kann keine Antworten zu irgendeiner Erdform geben, da weder die eine, noch die andere Seite (nach eigenen Angaben der Flat-Earthler!) stichhaltige Beweise liefern könnte.

    So kann der Titel maximal lauten „These gegen Antithese“, „Flachhirn gegen Vollhirn“ bzw. Logik contra Antilogik 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.