2 Kommentare zu “Terra Firma – Die Erde kein Planet – Teil 1 (Geschichte der Astronomie)

  1. Jetzt lassen die Flach-eartherdie Katze aus dem Sack.
    Ihr Weltbild stammt aus der Bibel bzw.Bibelauslegung.
    Damit ist klar was sie wollen.
    Die NWO mit Bibelglauben entgegen aller Vernunft.
    Schon die Babylonier und die Griechen wußten,daß die Erde eine Kugel ist.

  2. Wer die Intelligenz seines Gottes auf die eigene – zumeist mickrige – Vorstellungskraft bzw. die eigene spärliche Intelligenz oder Fähigkeiten begrenzt, wertet diesen ab, und nicht auf

    Insofern ist allein die Aussage, der Autor habe sich innerhalb der Grenzen der heiligen Schrift bewegt, eine radikale Degradierung Gottes: Denn

    1) Gesetzt den Fall, er hätte die Bibel tatsächlich selbst geschrieben, so geschah es dennoch im Wissen der eingeschränkten Möglichkeiten des menschlichen Seins – und ist schon von daher bewußt „primitv“ (besser für schwache Gemüter halbwegs nachvollziehbar) gehalten worden. Und kann allein aus diesem Grunde nicht als absolute Wahrheit gelten

    2) Wäre es auch ein ausgesprochens Armutszeugnis, wenn dieser nichts als eine lächerliche „Himmelskuppel“ (änhlich einem überdimensionierten Vogelhaus) eingefallen wäre.

    Und es bleibt die Frage offen (???) :

    Um wieviel bedeutender und glorreicher wäre jener Gott, wenn dieser tatsächlich all die Galxien, die Dimensionen sowie gigantischen Weiten geschaffen hätte

    Nur der (ewig nörgelnde sowie ängstliche) Kleingeist kann behaupten, die neuen Erkenntnisse oder Thesen moderner wissenschaftlicher Aufassungen könnten diesen Gott schmälern: Denn es bleibt die Tatsache, das diese jenen Gott um ein Vielfaches größer gemacht haben, als es die klassische Theologie vermochte!!!

    Aber auch das kapiert ein echter Flat-Earthler eben nicht. Er bleibt stur auf dem Standpunkt: Um so kleiner die Welt (bzw. das Weltall – und damit eben auch Gott selbst) – desto größer ist er dann selbst

    Und das ist durchaus vergleichbar mitg dem plumpen Abfackeln einer Bibliothek: Nur weil man sich das dort niedergeschriebene Wissen nicht merken kann, verbrennt alle dortige Bücher, um dann grotesk zu behaupten, man hätte das gesamte Wissen aller Bücher der Welt im Kopf 🙂

    Schwachsinn in Tüten also

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.